your-smarthome: Dein Smart Home Blog

In unserem Smart Home Blog findest Du regelmäßig Neuigkeiten rund um das Thema Hausautomatisierung und Smart Home. In unseren Tests vergleichen wir Smart Home Systeme, Geräte sowie Apps und geben Dir viele hilfreiche Tipps zu verschiedenen Systemen der Hausautomation.

Smart Home Blog: Verständlich und einfach

Wir möchten das komplexe Thema Smart Home für Dich greifbar und durchschaubar machen. Dabei zeigen wir Dir nicht einfach nur verschiedene Produkte, sondern bieten Dir stattdessen Lösungen und Antworten auf die Fragen, die Du Dir bei der smarten Hausautomation stellen. Dabei zeigen und testen wir Smart-Home-Lösungen, die Du in Deinem Zuhause selbst montieren kannst.

Dein Team von your-smarthome

Gruseln 2.0 mit smarten Halloween Kürbissen

smarter Halloween Kürbis Deko

Einfache Halloween Kürbisse mit Gruselfratze waren gestern! Ab jetzt wird Dein Halloween Kürbis smart. Dazu benötigst Du neben dem Kürbis lediglich einen funkfähigen LED Lightstrip. Der Vorteil gegenüber einer Kerze? Zum einen droht dem Kürbis durch die Kerze im Inneren Brand- und Schimmelgefahr. Und zum anderen bist Du mit einem LED Strip viel flexibler. Du kannst Deinen Kürbis über Dein Smartphone oder Tablet an- und ausschalten und eine andere, gruselige Farbe wählen. Für den Halloween Hingucker in Deiner Nachbarschaft!

Individuelle Beleuchtung mit intelligenten Lightstrips

Ich habe mich bei meinem smarten Halloween Kürbis für den Philips Hue Outdoor Lightstrip entschieden. Das Lichtband besteht aus Kunststoff und ist extra für den Außenbereich geeignet. Dank der Schutzart IP 67 hält das Lichtband allen Witterungsbedingungen stand. Du musst Dir also keine Sorgen machen, wenn der Kürbis draußen Wind und Wetter ausgesetzt ist.

Halloween Kürbis Philips Hue Outdoor Lightstrips

Philips Hue: Dein perfekter Grusel-Partner für Halloween

Die Philips Hue Produkte bringen zudem den Vorteil mit, dass man sie sowohl per ZigBee als auch per Bluetooth steuern kann. Bei der Steuerung über Bluetooth benötigst Du lediglich die kostenlose Philips Hue Bluetooth App. Nun kannst Du bis zu 10 weitere Philips Hue Bluetooth Produkte mit Deinem Smartphone oder Tablet ein- und ausschalten, eine aus 16 Millionen Farben auswählen, das Licht dimmen und voreingestellte Farbszenarien nutzen. Auch die Steuerung per Sprachbefehl ist mit Amazon Alexa oder Google Assistant möglich.

Grenzenlose Deko-Möglichkeiten

Wenn Du Deinen Kürbis lieber in der Wohnung hinstellen möchtest, kannst Du auch einen Philips Hue Strip für Innen nutzen. Es gibt sie in verschiedenen Längen und Du kannst sie beliebig kürzen. Natürlich kannst Du Dein Lichtband – ob Outdoor oder Indoor – nach Halloween auch anderweitig nutzen. Durch die selbstklebende Rückseite und die mitgelieferten Clips kann der Lightstrip an allen glatten Flächen befestigt werden. Du kannst ihn biegen und formen, wie Du es magst und im Handumdrehen für eine einzigartige und eindrucksvolle Beleuchtung sorgen.

Schnitzen, beleuchten, gruseln

Jetzt wollen wir aber loslegen. Für Deinen Grusel-Kürbis brauchst Du nicht viel:

Step 1: Deckel ab

Schneide den Deckel mit einem großen, scharfen Messer aus dem Kürbis aus. Ich nehme dazu mein Kochmesser von Fiskars. Das sind einfach die Besten. Wenn es Dir schwerfällt, einen runden Schnitt zu machen, dann steche das Messer mehrfach versetzt in den Kürbis und schiebe es ein wenig hin und her. So erhältst Du einen leicht eckigen Ausschnitt. Achte aber darauf, das Messer immer leicht schräg anzusetzen, damit der Deckel später eine Auflagefläche hat und nicht in den Kürbis fallen kann.

Step 1 Kürbis Halloween Deckel ab

Step 2: Halloween Kürbis aushöhlen

Nutze einen großen Löffel, um den Kürbis auszuhöhlen. Lasse einen Rand von ca. 2 cm, damit Dein Kürbis nicht zu instabil wird. Das faserige Fruchtfleisch rund um die Kerne lässt sich zwar anfangs etwas schwierig entfernen, doch das weichere Fleisch am Rand lässt sich super leicht herauskratzen.

Step 2 Kürbis aushöhlen Halloween Beleuchtung

Step 3: Motiv zeichnen

Zeichne nun das gewünschte Motiv auf den Kürbis. Das kannst Du freihändig machen, Dir aber auch eine Schablone erstellen, wenn es sich um ein aufwändigeres Motiv handelt.

Step 3 Muster aufzeichnen Halloween Kürbis smart

Step 4: Konturen ausschneiden

Schneide die Konturen anschließend mit einem Küchenmesser oder einem Cutter aus. Kleine Patzer beim Ausschneiden kannst Du mit dem kleinen Messer ganz einfach korrigieren und nachbessern.

Step 4 Kürbis Muster ausschneiden

Step 5: Halloween Kürbis haltbar machen

Damit Du auch lange Freude an Deinem Halloween-Kürbis hast, solltest Du das Innere sowie die Schnittkanten mit einem Küchentuch trocken tupfen. Sonst droht Schimmelgefahr!

Tipp: Durch das Einsprühen mit Haarspray kannst Du den Kürbis zusätzlich von außen konservieren. Wenn Du Glanz-Lack nutzt, glänzt er auch noch schön.

Step 5 Kürbis haltbar machen Halloween

Step 6: Lightstrip installieren

Lege nun den LED Strip in den Kürbis. Um genügend Platz für den Stecker zu haben, musst Du noch einen Kabelkanal schnitzen. Dazu einfach hinten am Deckelrand einen ca. 3 x 3 cm Ausschnitt hinzufügen, in den Du das Kabel legen kannst.

Step 6 Kabelkanal Lightstrip

Verbinde anschließend den Stecker mit dem Kabel und stecke dieses in eine Steckdose. Lade Dir anschließend noch die Philips Hue Bluetooth App herunter. Die App leitet Dich durch die Einrichtung Deiner smarten Beleuchtung. In wenigen Schritten stehen Dir voreingestellte Farbszenen, Dimmfunktion und eine Auswahl an 16 Millionen Farben zu Auswahl. Und natürlich kannst Du Deinen Halloween Kürbis dank der App bequem über Dein Smartphone steuern. Du musst also nicht immer das Licht im Kürbis per Hand an und aus machen. Lasse das Licht automatisch um 18 Uhr angehen und erstelle individuelle Zeitpläne für Deine Halloween Beleuchtung.

Halloween Kürbis Beleuchtung grün

Ein Tipp für alle, die mehr wollen:

Wenn Du bereits funkfähige Beleuchtung von zum Beispiel Paulmann oder Philips Hue in Deinem Zuhause installiert hast, kannst Du auch die ZigBee Funktion des Lightstrips nutzen und ihn in Dein Smart Home integrieren sowie über Dein System steuern. Wenn Du noch keine intelligenten Lampen hast, bietet Dir die Philips Hue Bluetooth Funktion den perfekten Einstieg in die smarte Beleuchtung Deines Zuhauses. Um alle Funktionen des Philips Hue Outdoor Strips zu nutzen, kannst Du Deine Bekeuchtung ganz einfach mit der Philips Hue Bridge und der kostenlosen Philips Hue App aufrüsten. Über die Bridge kannst Du zusätzlich zu den Möglichkeiten, die die Bluetooth-Steuerung bietet, bis zu 50 Lampen bedienen und das auch von unterwegs. Weiterhin kannst Du Timer und Routinen erstellen, sodass sich Dein Kürbis beispielsweise jeden Abend mit Einbruch der Dunkelheit automatisch einschaltet, oder dass zeitgleich die Rollos in Deinem Zuhause heruntergefahren werden.

Halloween Kürbis leuchtet hell

Viel Spaß mit Deiner Grusel-Beleuchtung 😊

weiterlesen

Das neue Rademacher Start2Smart Gurtwickler Set

Rademacher Start2Smart Kit Gurtwickler Bridge

Es ist anstrengend und zeitraubend, wenn man alle Rollos im ganzen Haus oder auch nur in der Wohnung immer manuell hoch- und runterlassen muss. Du sitzt gerade gemütlich vor dem Fernseher, doch plötzlich blendet Dich die Sonne. Du stehst auf, lässt den Rollo herunter, doch nun ist es zu dunkel. Mit den automatisierten Gurtwicklern von Rademacher gehören diese lästigen Situationen der Vergangenheit an. In unserem Blogbeitrag stellen wir Dir daher das neue Rademacher Start2Smart Set vor.

Rademacher Start2Smart – der perfekte Einstieg in Deine automatisierte Beschattung

Du hast noch kein Smart Home System oder weißt nicht, ob das was für Dich ist? Genau dafür hat Rademacher das Start2Smart Set entwickelt. Es ermöglicht Dir die automatisierte Steuerung Deiner Rolläden. Ohne großen Aufwand kannst Du testen, ob die intelligente Steuerung Deiner Rollos etwas für Dich ist. Und natürlich kannst Du das Set um viele weitere smarte Produkte und Lösungen erweitern.

Was ist das Rademacher Start2Smart Gurtwickler Set?

Das Start2Smart Gurtwickler Set von Rademacher ist perfekt für alle Smart Home Neulinge geeignet. Es besteht aus einem Funk-Gurtwickler und der neu von Rademacher entwickelten Bridge. Dank dieser Steuerzentrale und der kostenlosen Rademacher HomePilot App kannst Du Deine Gurtwickler auch mit dem Smartphone, dem Tablet oder per Sprachbefehl steuern. Nie wieder die Rolläden per Hand hoch- und runterziehen! Die Rademacher Bridge wurde zunächst exklusiv für das Start2Smart Set produziert. Nun kannst Du sie aber auch einzeln kaufen. So stehen Dir noch mehr Möglichkeiten offen, um in Deinem Smart Home richtig durchzustarten. Alle Vorteile und Funktionsweisen haben wir Dir nachfolgend zusammengestellt.

Was ist in dem Start2Smart Set enthalten?

In dem Start2Smart Set sind der Unterputz-Wickler RolloTron Basis DuoFern 1200 mit 45 kg Zugkraft sowie die die neue Rademacher Bridge enthalten. Zudem sind alle nötigen Stecker und eine umfangreiche Bedienungsanleitung dabei.

Rademacher Start2Smart Lieferumfang

Wie montiere ich den Gurtwickler und wie richte ich das Start2Smart Set ein?

Sowie die Montage als auch Inbetriebnahme des Gurtwicklers und der Bridge sind einfach, schnell und unkompliziert. Der RolloTron Gurtwickler passt in jeden gängigen Gurtkasten. Du musst Dir also keine Sorgen machen, dass Du Deine Wand aufbohren musst. Der Funk-Gurtwickler lässt sich mit wenigen Handgriffen gegen einen vorhandenen manuellen Gurtwickler austauschen. Nachdem Du den Wickler in den Kasten eingesetzt hast, musst Du nur noch den Netzstecker an die Stromversorgung anschließen. Schon kannst Du Deinen Rollo über die Schaltfläche des Gurtwicklers steuern. Durch die großen Tasten ist die Steuerung besonders einfach und intuitiv.

Noch smarter wird es, wenn Du die im Set enthaltene Bridge einrichtest. Sie stellt als Zentrale die Verbindung zwischen dem Gurtwickler und der Rademacher App her. Die kostenlose App ist sowohl für Android als auch für iOS Geräte verfügbar. Um die Bridge zu installieren, verbindest Du sie wie in der Anleitung beschrieben mit Deinem Router. Danach kannst Du Deine Rolläden ganz bequem und intuitiv über die App mit Deinem Smartphone bedienen.

Wie bediene ich den RolloTron Gurtwickler?

Du kannst den Gurtwickler entweder über den Schalter am Gerät bedienen, aber Du kannst ihn dank der im Set enthaltenen Bridge auch mit Deinem Smartphone und sogar per Sprachbefehl steuern. Die Bridge ist mit Amazon Alexa und Google Assistant kompatibel. Mit Befehlen wie: „Alexa, fahre Rolläden im Wohnzimmer herunter“ oder „Hey Google, fahre den Rolladen im Schlafzimmer hoch“ werden. Deine Rollos dann automatisch heruntergefahren – ohne, dass Du aufstehen oder den Rollo selbst betätigen musst.

Über die Bridge kannst Du auch weitere smarte Produkte in Dein Smart Home System einbinden und Routinen erstellen. Damit sind Funktionsabläufe unterschiedlicher intelligenter Geräte gemeint. Die Routine „Aufwachen“ lässt zum Beispiel die Rolläden im Schlafzimmer hochfahren und startet die Musik – eben alles, was Du für Deinen perfekten Start in den Tag benötigst. Über Amazon Alexa lassen sich die Routinen auch per Timer einstellen. So kannst Du Alexa befehlen, die Routine „Aufwachen“ jeden Morgen um 7 Uhr zu beginnen.

Rademacher Start2Smart Gurtwickler RolloTron

Was ist das Besondere an dem Rademacher Start2Smart Set?

Das Start2Smart Set von Rademacher bietet einen einfachen und im Vergleich zum etwas teureren HomePilot einen preiswerten Einstieg in Deine Hausautomatisierung. Der Gurtwickler, die Bridge und die App verbinden ausgeklügelte Technik mit hohem Komfort. Steuere Deine Rolläden bequem von der Couch aus oder aber auch von unterwegs. Der größte Vorteil ist, dass Du das Rademacher Start2Smart Set jederzeit um viele weitere Smart Home Komponenten erweitern kannst. An die Bridge kannst Du nämlich 100 weitere Geräte anmelden. So wird Smart Home zum Kinderspiel.

Was ist der Unterschied zwischen der neuen Rademacher Bridge und dem Rademacher HomePilot?

Die Rademacher Bridge ist sozusagen die kleine Schwester des Rademacher HomePilot Gateway. Im Großen und Ganzen unterscheiden sich die Produkte kaum, doch ein paar kleine Unterschiede gibt es dennoch.

Rademacher Start2Smart Bridge

Das können sowohl Bridge als auch HomePilot:

  • Mit beiden Zentralen kannst Du Deine Geräte via App per Smartphone oder Tablet steuern
  • Du kannst bis zu 100 DuoFern Geräte anschließen
  • Du kannst Gruppen erstellen und bedienen, zum Beispiel alle Rolläden im Kinderzimmer
  • Beide Produkte sind mit Amazon Alexa und Google Assistant sprachsteuerbar
  • Du hast weltweiten, kostenfreien Zugriff auf Clouddienste

Was die Bridge leider nicht kann:

  • Routinen und Zeitabläufe per Sprache einstellen ist nur mit der Amazon Alexa App möglich
  • Philips Hue Beleuchtung über die Philips Hue Bridge integrieren
  • Betrieb über WLAN
  • Benachrichtigungen über E-Mail oder Push-Nachrichten bei Ereignissen erhalten

Kann ich vom Start2Smart Kit auch auf den HomePilot nachrüsten?

Wenn Du das Start2Smart Kit von Rademacher als Einstieg in die intelligente Steuerung Deiner Rolläden genutzt hast und nun mehr möchtest, kannst Du Deine smarten Gurtwickler und Zubehör jederzeit zur Rademacher HomePilot umsiedeln. Eine Nachrüstung ist ganz einfach. Dazu benötigst Du lediglich den HomePilot. Hier empfiehlt sich der Kauf des Rademacher Aktionspaketes Schlafenszeit. Es besteht aus der zentralen Steuereinheit Rademacher HomePilot und zwei elektrischen Gurtwicklern RolloTron Standard DuoFern. Die perfekte Zusammenstellung für Dein Upgrade.

Nun musst Du den HomePilot wie die Bridge auch in Deinem Zuhause einrichten. Da Du die Bridge bereits über die HomePilot App bedient hast, musst Du keine zusätzliche Software mehr installieren. Richte einfach den HomePilot in der App ein und steuere Deine smarten Gurtwickler fortan über den HomePilot.

Wie erweitere ich mein Rademacher Start2Smart Kit?

Das Tolle an dem Start2Smart Kit von Rademacher ist, dass Du es mit weiteren smarten Produkten von Rademacher erweitern kannst. Mit zusätzlichen elektrischen Gurtwicklern und den passenden Funk-Handsendern kannst Du weitere Rollos in Deinem Zuhause smart machen. Weiteres Zubehör findest Du bei uns im Online Shop.

Unser Fazit

Wir finden, das Start2Smart Set von Rademacher ist wirklich super für den Einstieg in die Automatisierung von Rolläden geeignet. Es ist schnell installiert und lässt sich unkompliziert und intuitiv bedienen. Das Set ist nahezu grenzenlos erweiterbar und bietet viele Möglichkeiten für Dein Smart Home.

Du hast noch weitere Fragen zum Start2Smart Aktionspaket? Unsere Smart Home Experten helfen Dir gerne weiter.

weiterlesen

Filament Leuchtmittel im Vergleich

Filament Leuchtmittel Glühdraht Bild

Ein absoluter Einrichtungstrend: Filament Leuchtmittel. Mit dem LED-Glühdraht im Inneren des Glaskolbens sind sie ihrem Vorgänger der Glühbirne nachempfunden und bringen den angesagten Retro-Flair in jedes Zuhause. Nur eben moderner. Und das bedeutet, dass die Vintage-Optik nun auch um smarte Funktionen bereichert wurde. Die Fadenlampen von Philips Hue oder Paulmann kannst Du nämlich in Dein Smart Home integrieren und zum Beispiel per Smartphone steuern oder in clevere Beleuchtungsszenen einbinden. In unserem Blogbeitrag stellen wir Dir die verschiedenen smarten Filament Leuchtmittel einmal genauer vor.

Was ist das Besondere an Filament Leuchtmitteln?

Das Besondere an Filament Leuchtmitteln ist zweifelsohne ihre Optik. Das Design orientiert sich an der Glühbirne mit ihrem auffälligen Glühdraht. So findet sich in dem Glaskolben auch ein wie eine Spirale gedrehter leuchtender Schlauch. Doch anders als bei der Glühbirne besteht er aus vielen, kleinen LEDs. Die smarten Glühdraht Leuchtmittel werten jede Beleuchtung auf, denn im Gegensatz zu herkömmlichen LED-Leuchtmitteln machen sie optisch einiges her.

Welche Formen gibt es?

Es gibt die smarten Filament Leuchtmittel in vielen Formen und Größen. Die Modelle sind nach ihrem Aussehen – Classic, Standard und Globe, oder nach dem Erfinder Edison benannt. Es gibt die smarten LED-Fadenlampen für E14 und E27 Fassungen, sodass sie mit möglichst vielen Leuchten kompatibel sind. Nachfolgend stellen wir Dir die gängigsten Exemplare der Hersteller Paulmann und Philips Hue vor:

LED-Fadenlampen von Paulmann

Paulmann hat drei LED-Fadenlampen im Sortiment. Alle drei Leuchtmittel weisen ein Farbspektrum von warmweiß bis kaltweiß auf und lassen sich über den Funkstandard ZigBee bequem über das Smartphone steuern. Zudem sind die smarten Paulmann Leuchtmittel allesamt mit Philips Hue und dem Smart Friends System kompatibel, sodass Du sie auch mit den Produkten anderer Hersteller wie Steinel, Rademacher und Schellenberg kombinieren kannst.

Paulmann Standard Filament Leuchtmittel

Die zwei Standard Leuchtmittel mit Glühdraht-Optik von Paulmann unterscheiden sich nur geringfügig in ihrer Leistung und ihren Abmessungen. Kommt das eine Standard Filament mit 4,7 W, 470 lm, einem Durchmesser von 60 mm und einer Höhe von 105 mm daher, wartet die andere Standard Lampe mit 7 W, 806 lm, einem Durchmesser von 64 mm und ebenfalls mit einer Höhe von 105 mm auf.

Paulmann Speziallampe Filament Edison

Das dritte Leuchtmittel im Bunde ist die Speziallampe Filament Edison. Sie hat ebenfalls 7 W, 806 lm und einen Durchmesser von 64 mm. Allerdings kommt sie mit einer stolzen Höhe von 140 mm daher.

Paulmann Filament Leuchtmittel

LED-Fadenlampen von Philips Hue

Das Sortiment von Philips Hue erstreckt sich aktuell auf fünf smarte Fadenlampen. Alle haben folgende Eckdaten gemeinsam: 7 W, 550 lm, warmweiße Farbe, Steuerung über ZigBee und Bluetooth möglich, Dimmfunktion, E27 Fassung, Energieeffizienzklasse A+. Die Leuchtmittel unterscheiden sich einzig und allein in ihrer Größe und Form. So ist für jeden Geschmack das richtige Leuchtmittel dabei.

Philips Hue Classic Filament

Das Philips Hue Classic Filament ist 115 mm hoch und hat einen Durchmesser von 60 mm. Klein, aber fein.

Philips Hue Classic Filament

Philips Hue Edison Filament

Das Philips Hue Edison Filament ist nach dem Erfinder der elektrischen Glühbirne Thomas Edison benannt. Sie ist 135 mm hoch und besitzt einen Durchmesser von 60 mm.

Philips Hue Edison Filament

Philips Hue Globe Filament

Das Philips Hue Globe Filament Leuchtmittel ist satte 150 mm hoch und hat einen Durchmesser von 90 mm. Sein Name ist an seine runde Form angelehnt.

Philips Hue Globe Filament

Neue Philips Hue Filament Leuchtmittel

Ab September wird es gigantisch! Philips Hue bringt zwei neue Fadenlampen auf den Markt: Die Philips Hue Giant Filament Edison und die Philips Hue Giant Filament Globe. Die beiden Lampen haben zwar die gleiche Form wie ihre Schwesterlampen. Doch in Sachen Größe stellen die Giant Lampen alle anderen in den Schatten.

Philips Hue Giant Filament Edison

Das Philips Hue Giant Filament Leuchtmittel kommt mit stolzen 171 mm Höhe und 73 mm im Durchmesser daher. Ein optischer Hingucker!

Philips Hue Giant Filament Globe

Hier ist der Name Programm! Die Philips Hue Giant Filament Globe Lampe ist 198 mm hoch und hat einen Durchmesser von 126 mm. Mit den beiden Neuzugängen von Philips Hue bleiben keine Beleuchtungs- und Designwünsche mehr unerfüllt.

Sind Filament Leuchtmittel funkfähig?

Ja, alle hier vorgestellten Fadenlampen sind funkfähig. Das bedeutet, dass Du sie mittels einer App über Dein Smartphone oder Tablet steuern kannst. Alle Leuchtmittel sind über den Funkstandard ZigBee bedienbar. Die Philips Hue LED-Fadenlampen bringen sogar noch den smarten Vorteil mit, dass sie sowohl mit ZigBee über die Philips Hue Bridge als auch über Bluetooth steuerbar sind.

Philips Hue Bluetooth

Als Einstieg in Smart Home Beleuchtung kannst Du Deine Philips Hue Leuchtmittel auch ohne große Umstände und ohne die Anschaffung einer Philips Hue Bridge erst einmal nur über Bluetooth steuern. Das Bluetooth-Signal reicht für die Einbindung von 10 Lampen und die Steuerung in einem Raum aus. Du benötigst lediglich die kostenlose Philips Hue Bluetooth App. Dann kannst Du Deine Leuchtmittel bequem per Smartphone, aber auch per Sprachsteuerung mit Alexa oder Google Assistant an- und ausschalten, sowie das Licht dimmen. Du kannst allerdings kein smartes Philips Hue Zubehör konfigurieren, keine Timer und Zeitpläne erstellen oder Deine Beleuchtung von unterwegs bedienen.

Philips Hue Bridge

Mit der Philips Hue Bridge hast Du Zugriff auf den gesamten Nutzungsumfang Deiner Philips Hue Leuchtmittel. Das Geniale daran ist: Wenn du bereits Philips Hue Leuchtmittel (ab der 5. Generation!) hast und diese zunächst nur mit Bluetooth bedient hast, dann benötigst Du keine neuen Lampen. Du kannst Dein Lichtsystem einfach upgraden, indem Du die Philips Hue Bridge kaufst und Dir die kostenlose Philips Hue App herunterlädst. Da Deine Beleuchtung dann mittels ZigBee über Deinen Router läuft, kannst Du bis zu 50 Lampen in Deinem gesamten Haus und auch in Deinem Außenbereich steuern – und das sogar von unterwegs. Darüber hinaus kannst Du Timer und Zeitpläne erstellen und weiteres Philips Hue Zubehör, wie die smarte Philips Hue Outdoor Beleuchtung hinzufügen. Auch kannst Du die Philips Hue Leuchtmittel mit ZigBee das Smart Friends System integrieren.

Noch Fragen?

Falls Du noch Fragen zu den smarten LED-Fadenlampen von Philips Hue und Paulmann, oder zu Smart Home Beleuchtung generell hast, wende Dich gerne an unseren Kundenservice oder stöbere auf unserem Blog nach weiteren spannenden Beiträgen. Unser Einrichtungstipp: Filament Leuchtmittel in Kombination mit der stilvollen Marmor-Stehleuchte NEORDIC NORDIN von Paulmann. Hier geht’s zum Blogbeitrag!

weiterlesen

Der neue Einrichtungstrend: Filament Leuchtmittel

Filament Leuchtmittel Einrichtung Smart Home

Smarte Produkte und Geräte für Deine Hausautomation sind zweifelsohne praktisch und machen Dein Leben komfortabler. Darüber hinaus kann die clevere Technik auch in Sachen Deko und Design eine absolute Bereicherung für Deine Inneneinrichtung sein. Das stellen die intelligenten LED-Filament Leuchtmittel eindrucksvoll unter Beweis. Daher verraten wir Dir in unserem Blogbeitrag alles, was Du über den angesagten Einrichtungstrend wissen musst. Natürlich haben wir auch Tipps und Vorschläge, wie Du Leuchtmittel am besten einsetzt.

Leuchten für das gewisse Etwas

Besonders mit der richtigen Beleuchtung kannst Du Deinem Zuhause jede beliebige Atmosphäre verleihen und es ganz an Deine Bedürfnisse und Dein Empfinden anpassen. Der neuste Trend im Einrichtungsuniversum: Filament Leuchtmittel. Sehen gewöhnliche LED-Leuchtmittel eher zweckmäßig, technisch und wenig attraktiv aus, kommen LED-Filament Lampen mit ihrem leuchtenden Draht und den ansprechenden Formen gerade wie gerufen. Sie erinnern optisch an die Glühbirnen der vergangenen Tage und versprühen durch ihre Optik einen Hauch von Vintage und Nostalgie.

Was ist eine Filament Lampe?

Das Wort Filament bedeutet schlichtweg „Leuchtfaden“. Auf einem schmalen Streifen sind einzelne LEDs aneinandergereiht. Eine Filament Lampe ist demnach ein LED-Leuchtmittel, bei dem LED-Leuchtfäden in einem Glaskolben ähnlich einer Glühlampe untergebracht sind.

Welche Vorteile hat ein Filament Leuchtmittel gegenüber der klassischen Glühbirne?

Ebenso wie andere LED-Leuchtmittel verfügen die Filament Leuchtmittel über modernste LED-Technik. Dazu sind sie noch energieeffizient und umweltschonend. Sie zeichnen sich durch ihre lange Lebensdauer aus – 50.000 Betriebsstunden und mehr sind drin. Damit lebt eine LED-Filament Lampe gut 15 Mal länger als eine gewöhnliche Glühbirne.

Was kann eine smarte Filament Lampe?

Außen Vintage, innen smart: Die schicken Leuchtmittel gibt es bei Herstellern wie Philips Hue und Paulmann auch als intelligente Lampen. Du kannst sie also in Dein Smart Home einbinden. Die Bedienung erfolgt zum Beispiel über Smartphone, Tablet oder per Sprachsteuerung. Du kannst die Leuchtmittel an- und ausschalten, sowie dimmen. Weiterhin hast Du die Möglichkeit, Deine Leuchtmittel in Szenarien einzubinden. So kannst Du beispielsweise einstellen, dass sobald sich die Rolläden herunterfahren, Dein LED-Filament angeht.

Filament Lampen – smart und dekorativ zugleich

Die smarten Lampen müssen nicht unter Lampenschirmen versteckt werden. Aufgrund ihrer Optik sind sie selbst das dekorative Highlight einer jeden Beleuchtung. Es gibt sie in verschiedenen Formen und Größen und sie eignen sich hervorragend für jeglichen Einrichtungsstil: von Retro und Vintage, über Industrial bis hin zu Modern.

Philips Hue Filament Lampen

Die smarten Philips Hue Leuchtmittel sind dem Vintage-Stil einer Edison-Lampe nachempfunden. Dieser Lampen-Typ hat seinen Namen von Thomas Edison, dem Erfinder der Elektrobeleuchtung. Mit diesen smarten Lampen von Philips Hue kannst Du Dein Smart Home um dekorative Komponenten erweitern. Es gibt sie in den drei Varianten Classic, Globe und Edison.

Die neuen Philips Hue Giant Filament Leuchtmittel

Sowohl die Globe als auch die Edison Lampe gibt es ab September 2020 auch als Giant-Version in XL! Mit einer Höhe von 171 mm und 198 mm sowie einem Durchmesser von 73 mm und 126 mm sind die zwei Leuchtmittel ein absoluter Hingucker in jedem Raum!

Einrichtung und Steuerung der Philips Hue Filament Leuchtmittel

Die smarten Philips Hue Leuchtmittel kannst Du über die Philips Hue Bridge oder per Bluetooth steuern. Die intelligenten und zugleich eleganten Lampen erstrahlen in warmweißem Licht und lassen sich sogar dimmen. Sie kommen in vielen schönen Formen daher, wodurch sie eine große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten in Deinem Smart Home finden. Egal ob an- oder ausgeschaltet – die Filament Leuchtmittel von Philips Hue verleihen jeder Einrichtung mehr Stil.

Kombinationsmöglichkeiten mit der Paulmann Stehleuchte

Da Du die Philips Hue Leuchtmittel in jede E27 Fassung drehen kannst, ergeben sich viele Möglichkeiten für die Beleuchtung Deiner Einrichtung. Schraube die smarten Lampen zum Beispiel in eine Wandhalterung, in eine Stehleuchte ohne Lampenschirm oder lass‘ sie frei von der Decke hängen. Wir finden, in Verbindung mit der Paulmann Stehleuchte NEORDIC NORDIN aus edlem Marmor machen die smarten Philips Hue Leuchtmittel einiges her und verleihen Deiner Einrichtung mehr Eleganz.

Paulmann Stehleuchte Marmor Neordic Nordin

Philips Hue Filament Classic

Klein, aber oho. Das Philips Hue Classic Filament Leuchtmittel ist zwar das kleinste der drei Produkte, bringt aber in Kombination mit der Stehleuchte von Paulmann einen geradlinigen, minimalistischen Stil in Deine Einrichtung.

Philips Hue Classic Filament

Philips Hue Filament Edison

Das Philips Hue Edison Filament besticht durch seine längliche, birnenartige Form. In der Paulmann Stehlampe im angesagten Skandi-Style setzt sie nicht nur Akzente in Deiner Beleuchtung, sondern auch in Deiner Einrichtung.

Philips Hue Edison Filament

Philips Hue Filament Globe

Die Grande Dame – das Philips Hue Filament Leuchtmittel Globe ist aufgrund seiner großen, runden Form ein wahres Highlight in Deiner Einrichtung. In Verbindung mit der Paulmann NEORDIC NORDIN Stehleuchte brauchst Du definitiv keinen Lampenschirm mehr.

Philips Hue Globe Filament

Philips Hue Filament Giant

Wie bereits zuvor erwähnt, gibt es das Edison und Globe Leuchtmittel ab Herbst auch als XXL-Variante. Die beiden Lampen sind mehr als nur ein Leuchtmittel – sie verwandeln jede Leuchte in ein Dekoelement und machen Deine Einrichtung absolut einzigartig!

Fazit

Die Filament Leuchtmittel von Philips Hue und Paulmann sind nicht nur optisch ein Highlight – sie warten auch mit einer Riege an smarten Funktionen auf, die jede Einrichtung problemlos aufwerten. Ob als Wandleuchte, in einer Stehlampe oder einfach so in eine Fassung gedreht – Diese Lampen sind aus keinem Einrichtungskatalog mehr wegzudenken. Das Plus: Du kannst sie auch in Dein Smart Home integrieren. In DeinemPhilips Hue Beleuchtungssystem lassen sich die Lampen bequem per Smartphone oder sogar mit Deiner Stimme steuern. Schalte sie einfach an- und aus, oder dimme sie soweit herunter, wie es für Dich angenehm ist. Noch nie war es so einfach und smart zugleich, Technik und Einrichtung wirkungsvoll miteinander zu verbinden.

Noch Fragen?

Wenn Du noch Fragen zu intelligenter Beleuchtung hast, dann kontaktiere gerne unseren Kundenservice. Oder stöbre einfach durch unseren Online Shop. Auf unserem Blog findest Du weitere nützliche Beiträge zu smarter Beleuchtung und Smart Home im Allgemeinen.

weiterlesen

Die neue Philips Hue Go mit Bluetooth steuern

Philips Hue Go Bluetooth Leuchte

Was ist Philips Hue?

Seit Herbst 2019 sind die Produkte von Philips Hue noch smarter. Du hast nun die Möglichkeit, Deine Philips Hue Lampen wie die neue Philips Hue Go sowohl über das drahtlos Netzwerk ZigBee als auch per Bluetooth zu steuern. Worin in den beiden Bedienoptionen die Unterschiede liegen und wie Du Deine Philips Hue Leuchte auch ohne die Philips Hue Bridge einrichten und steuern kannst, verraten wir Dir in unserem Testbericht.

Philips Hue sind smarte Lampen und Leuchten für Dein Zuhause. Sie verfügen seit Herbst 2019 sowohl über den Übertragungsstandard ZigBee als auch über einen Bluetooth-Chip. Um sicher zu gehen, dass Du ein Modell der neusten Generation mit beiden Funktionen hast, musst Du beim Kauf Deiner Lampen einfach nur auf das blaue Bluetooth-Symbol auf der Verpackung achten.

Durch dieses Produkt-Upgrade hast Du nun zwei Möglichkeiten, Deine Philips Hue Leuchten zu steuern: mit der Philips Hue App oder mit der Philips Hue Bluetooth App.

Was ist der Unterschied zwischen Bluetooth und ZigBee?

Wenn Du Deine Leuchten über ZigBee steuern möchtest, benötigst Du die Philips Hue App und die Philips Hue Bridge. Mit der Bridge kannst Du bis zu 50 smarte Lampen in Dein Lichtsystem integrieren. Sie hat eine Reichweite von bis zu 100 Metern, wodurch Du auch Deine Philips Hue Outdoor Lampen sowie Dein ganzes Haus gleichzeitig steuern kannst. Die Philips Hue Bridge ermöglicht Dir durch die App auch den Fernzugriff auf Deine smarte Beleuchtung. Schalte Deine Leuchten und Lampen bequem über Dein Smartphone an und aus – egal, wo du bist.

Jede Philips Hue Leuchte der 5. Generation kannst Du optional auch über Bluetooth bedienen. Zur Steuerung benötigst Du lediglich die kostenlose Philips Hue Bluetooth App. Eine Philips Hue Bridge brauchst Du nicht. Da es sich bei dieser Art der Steuerung um eine „abgespecktere“ Variante handelt, hast Du leider nicht den Zugriff auf das gesamte Nutzungsspektrum der Philips Hue Produkte.

Im Gegensatz zu der Steuerung mit ZigBee reicht der Bluetooth-Funk nur für eine kurze Distanz von bis zu zehn Metern. Die Bluetooth-Variante eignet sich daher eher für die Beleuchtung in einem Raum. Zudem kannst Du maximal zehn Lampen über die Philips Hue Bluetooth App steuern. Das bedeutet im Umkehrschluss auch, dass Du Deine smarte Beleuchtung nicht von unterwegs aus bedienen kannst. Das geht nur, wenn Du auch die Philips Hue Bridge und die Philips Hue App hast. Auch kannst Du für Deine Leuchten keine Timer und Zeitpläne programmieren, wenn Du sie über Bluetooth bedienst.

Genauso wie mit der Steuerung über die Philips Hue Bridge kannst Du Deine Bluetooth Leuchten aber über die App sowie über einen Schalter dimmen und mit den Sprachassistenten Amazon Alexa und Google Assistant steuern. Die Sprachsteuerung über Apple funktioniert hingegen nur mit der Philips Hue Bridge. Auch kannst Du kein smartes Hue-Zubehör konfigurieren, wenn Du die Bluetooth nutzt.

In der Tabelle haben wir für Dich noch einmal alle Unterschiede zwischen Philips Hue Bridge und Bluetooth auf einen Blick zusammengefasst:

Tabelle Philips Hue Bluetooth Bridge

Kann ich mein Philips Hue Bluetooth System auch nachrüsten?

Keine Sorge! Solltest Du Dich zunächst für die Nutzung der Bluetooth-Funktion entschieden haben, heißt das nicht, dass Du die anderen Funktionen gar nicht nutzen kann. Du kannst Deine Leuchten upgraden, indem Du sie in die Philips Hue Bridge integrierst. Dazu brauchst Du natürlich die Bridge und die Philips Hue App. Ein Umzug Deiner bisherigen Einstellungen von der Philips Hue Bluetooth App zur Philips Hue App ist auch ganz einfach. Nun steht Dir der gesamte Funktionsumfang der Philips Hue Leuchten zur Verfügung.

Warum sollte ich die Philips Hue Bluetooth Funktion nutzen, wenn sie nur einen eingeschränkten Funktionsumfang bietet?

Natürlich kannst Du Dich auch direkt für die Philips Hue Bridge und somit den gesamten Funktionsumfang der Philips Hue Produkte entscheiden. Als Einstieg in das Thema smarte Beleuchtung kannst Du mit der Philips Hue Bluetooth Variante aber zunächst testen, was Philips Hue so kann und sparst Dir erst einmal die Kosten für die Bridge. Wenn Du später umsteigen möchtest, musst Du keine neuen Leuchten kaufen, sondern nur die Bridge anschaffen und die Philips Hue App installieren.

So richtest Du Deine Philips Hue Bluetooth Leuchte ein:

Am Beispiel der Philips Hue Go zeigen wir Dir im Detail, wie Du eine Philips Hue Lampe auch ohne Philips Hue Bridge einrichten kannst.

  • Zuerst benötigst Du natürlich eine Philips Hue Bluetooth Leuchte. Alle Philips Hue Leuchten, die nach 2019 hergestellt wurden, verfügen sowohl über ZigBee-Funk als auch über Bluetooth.
  • Lade Dir dann die kostenlose Philips Hue Bluetooth App herunter.
  • Die Philips Hue Bluetooth App leitet Dich durch die Einstellungen, sodass Du Deine Leuchten einfach und schnell einrichten und steuern kannst.
  • In der Bluetooth App kannst Du nun nach Deinen Leuchten suchen.
Philips Hue App Lampen hinzufügen
  • Schalte nun Deine Philips Hue Go aus, indem Du die Taste auf der Rückseite zehn Sekunden lang gedrückt hältst, bis das Licht anfängt zu blinken. Dann drückst Du die Taste erneut, um die Lampe wieder einzuschalten.
  • Die Bluetooth Verbindung der Philips Hue Go möchte sich nun mit dem Bluetooth Deines Smartphones oder Tablets koppeln. Um dies zu gestatten, musst Du bei der Pairing Anfrage auf „Pair“ klicken.
  • Wenn sich die Lampe mit der App verbunden hat, wird Dir in der Übersicht angezeigt, welche Lampen Du bereits installiert hast.
Philips Hue Go installiert
  • Über die App kannst Du Deine Philips Hue Bluetooth Lampe nun individuell bedienen. Du kannst zum Beispiel eine andere Farbe wählen.
Farbauswahl Philipsd Hue Go
  • Auch kannst Du aus bereits voreingestellten Farbszenen wählen, oder auch selbst welche erstellen.
Philips Hue App Farbszenen
  • Unter „Routinen“ können individuelle Farbabläufe eingestellt werden. Zum Beispiel kannst Du einstellen, dass Deine Leuchte am Morgen langsam heller wird und Dich sanft weckt.
Philips Hue Routinen
  • Wenn Du Dich später doch nun für die Umrüstung auf eine Philips Hue Bridge entscheiden solltest, kannst Du Deine Einstellungen einfach auf die Bridge übertragen.

weiterlesen

Paulmann Plug & Shine in Philips Hue integrieren

Paulmann Strahler Pike

Wusstest Du, dass Du die Leuchten von Paulmann Plug & Shine auch in das Philips Hue System integrieren kannst? In diesem Testbericht erklären wir Dir die Installation anhand der Paulmann ZigBee Basisset Erdspieße „Pike“.

Was ist Paulmann Plug & Shine?

Paulmann Plug & Shine ist Dein Beleuchtungssystem für den Garten. Ob Spot, Bodenleuchte, Strahler oder Wegeleuchten – das Lichtsystem bietet eine große Auswahl an wetterfesten Leuchten für den Außenbereich. So kannst Du Deinen Garten, Deine Terrasse oder Deine Zufahrt individuell in Szene setzen und Dein Zuhause in das Lichtambiente Deiner Wahl tauchen.

Durch die Niedervolt-Spannung von 24 V sind die Lampen perfekt für draußen geeignet. Sie verbrauchen weniger Strom, sind langlebiger und vor allem gegen Umwelteinflüsse besser geschützt. Mit den Paulmann Plug & Shine Leuchten kannst Du Deinen Garten stilvoll und gleichzeitig sicher beleuchten, sodass weder für Mensch noch Tier eine Gefahr besteht.

Bedienen kannst Du die Paulmann Plug & Shine ZigBee Leuchten per Fernbedienung, App oder Sprachsteuerung. Da sie über das drahtlos Netzwerk ZigBee verfügen, können sie in die Steuerungssysteme anderer Hersteller wie Smart Friends und Philips Hue integriert werden.

Bei der Installation der Produkte kann man nicht viel falsch machen. Kabel, Leuchten und Zubehör werden einfach zusammengesteckt und an einer Außensteckdose angeschlossen. Man sollte sich vorab jedoch einen Plan machen, welche Kabel und welche Längen man benötigt. Die Kabel sind in den Längen 1, 2, 5 und 10 Meter erhältlich, sowie als einfache Verlängerung und in der Variante mit mehreren Abzweigungen.

Warum macht es Sinn, Leuchten von Paulmann Plug & Shine in Philips Hue zu integrieren?

Über das drahtlos Netzwerk ZigBee können die Paulmann Plug & Shine Leuchten auch über das Smart Home System anderer Hersteller gesteuert werden, was es Dir ermöglicht, Geräte unterschiedlicher Hersteller mit nur einer App zu bedienen. Das System Smart Friends ist ein Zusammenschluss der Hersteller ABUS, Paulmann, Steinel und Schellenberg und bietet somit eine einfache Steuerung aller vier Marken.

Warum Paulmann Leuchten in Philips Hue integrieren, wenn sie auch über Smart Friends steuerbar sind?

Die Antwort ist in der Funktionalität begründet. Bei der Verbindung mit Smart Friends wird nur eine geringe Reichweite erzielt. Wenn die Pflanzenstrahler von Paulmann im Garten aufgestellt werden, können die wenigen Meter schon zu weit sein, sodass Deine Strahler für das Smart Friends Gateway nicht immer erreichbar sind.

Dieses Problem kannst Du durch die Einbindung der Paulmann ZigBee Leuchten in das Philips Hue System beheben. Das ist natürlich vor allem dann praktisch und empfehlenswert, wenn Du bereits über ein Philips Hue System verfügst.

Was brauche ich, um Paulmann Plug & Shine in Philips Hue zu integrieren?

Alles, was du für die Einrichtung benötigst, sind Paulmann Plug & Shine Leuchten mit ZigBee – wie in unserem Test die Pflanzenstrahler – die Philips Hue Bridge sowie die kostenlose Philips Hue App. Die Philips Hue Bridge ist die Zentrale Deines Smart Home. Über die kleine Box kannst Du alle Deine ZigBee fähigen Leuchten steuern.

Wie integriere ich die Leuchten von Paulmann in das System von Philips Hue?

Wenn Du bereits Paulmann Plug & Shine ZigBee Leuchten hast und diese über die Smart Friends App steuerst, musst Du die Leuchten dort zunächst löschen.

Paulmann Strahler Smart Friends App

Lade Dir als nächstes die kostenlose Philips Hue App im App Store Deines Smartphones oder Tablets herunter, und öffne die App.

Unter dem Punkt „Einstellungen“ klickst Du auf „Lampeneinstellungen“ und dann auf „Leuchte hinzufügen“. Damit Du Deine Paulmann Strahler finden kannst, musst Du die Leuchten eingeschaltet bzw. mit dem Strom verbunden sein. Tippe anschließend auf „Suche nach Geräten“. Nun sucht Philips Hue nach verfügbaren Leuchten.

Philips Hue App Einstellungen Lampen

Gefundene Lampen werden in der Übersicht angezeigt. Nun kannst Du die Lampen auch umbenennen. So kannst Du sie in der Übersicht leichter auseinanderhalten, denn über das Philips Hue System kannst Du bis zu 50 verschiedene Lampen und Leuchten ansteuern. Natürlich kannst Du die Namen Deiner Leuchten jederzeit über die App ändern.

Paulmann Strahler gefunden Philips Hue App

Anschließend kannst Du die neu hinzugefügten Leuchten einem bestimmten Raum in Deinem Haus zuordnen. Gehe dazu auf die Einstellung „Haus“ und wähle den Raum aus, in dem sich die Lampe befindet. Falls Du diesen Raum noch nicht in der Übersicht angelegt hast, kannst Du natürlich einen neuen Raum hinzufügen. In unserem Beispiel heißt der Raum „Store“. Klicke nun den Button mit den drei Punkten in der rechten oberen Ecke der App an. Nun kannst Du das Zimmer bearbeiten oder Leuchten verschieben, Leuchten hinzufügen oder den Namen bearbeiten.

Philips Hue App Leuchten bearbeiten

Setze bei den Leuchten ein Häkchen, die Du dem ausgewählten Raum hinzufügen möchtest. Bestätige Deine Auswahl mit „Sichern“.

Fertig! Das war auch schon alles. Nun sind Deine Paulmann Plug & Shine Leuchten in Dein Philips Hue System integriert und Du kannst sie bequem über die Philips Hue App steuern.

Paulmann Strahler Philips Hue App

In der Philips Hue App kannst Du die Paulmann Strahler nun an- und ausschalten, die Helligkeit bestimmen und verschiedene Farben einstellen.

Noch Fragen?

Wenn Du noch weitere Fragen zu Paulmann Plug & Shine, Philips Hue oder zu Gartenbeleuchtung generell hast, dann steht Dir unser your-smarthome Kundenservice gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Auch findest Du auf unserem Blog viele weitere nützliche und spannende Blogbeiträge zur smarten Außenbeleuchtung und zu allgemeinen Smart Home Themen.

weiterlesen

Clever Strom sparen mit Smart Home Steckdosen

Morgens aufwachen und beim Aufstehen schon den Kaffeegeruch genießen können. Mit Smart Home Steckdosen ist das kinderleicht machbar. Während Du noch im Bett liegst und Dir den Schlaf aus den Augen reibst, kannst Du per App auf Deinem Smartphone schon einmal die Kaffeemaschine anschalten. Wie Du diese und viele weitere smarte Funktionen in Deinem Zuhause ermöglichen und dabei sogar Deinen Stromverbrauch im Auge behalten kannst, erklären wir Dir in diesem Blogbeitrag. 😊

Was sind Smart Home Steckdosen?

Smart Home Steckdosen sind Zwischenstecker, die Dir dabei helfen, Deine Smart Home Produkte so komfortabel wie möglich nutzen zu können. Alle smarten Geräte, die mit der Smart Home Steckdose verbunden sind, kannst Du dank des Zwischensteckers per App, Zeitschaltuhr, Handsender oder sogar Sprachsteuerung bedienen.

Welche Smart Home Steckdosen gibt es?

Smart Home Steckdosen erhältst Du bei vielen verschiedenen Herstellern. Dazu gehören zum Beispiel Schellenberg, ABUS, Philips Hue oder Brennenstuhl. Zudem hast Du die Wahl zwischen Zwischensteckern sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich, sodass sich auch Deine Gartenbeleuchtung mit Zwischenstecker steuern lassen.

Wie funktionieren Smart Home Steckdosen?

Die smarten Zwischenstecker verbinden sich mit Deinem WLAN-Router. Dafür musst Du nur den Zwischenstecker an Deinen WLAN-Router anschließen und in eine bereits vorhandene Aufputz- oder Unterputzsteckdose einstecken.

Wie kann ich mit Smart Home Steckdosen clever sparen?

Du fragst Dich vielleicht: Wie kann ich mit meinem Smart Home Strom sparen? Eine Möglichkeit sind auf jeden Fall die innovativen Smart Home Steckdosen. Alle Geräte, die Du mit der Smart Home Steckdose verbunden hast, kannst Du jederzeit bequem mit Deinem Smartphone oder Tablet ein- oder ausschalten. Dadurch kannst Du besser kontrollieren, welche Geräte gerade Strom verbrauchen und die Produkte, die gerade nicht in Verwendung sind, einfach vom Strom nehmen. Solltest Du einmal unterwegs sein und vergessen haben das Licht auszuschalten, kannst Du die jeweilige Lampe bequem per App auch von unterwegs ausschalten.

Manche Smart Home Steckdosen, wie zum Beispiel die ABUS Z-Wave Funk-Steckdose oder der BrematicPRO Adapter von Brennenstuhl verfügen auch über praktische Stromverbrauchsmessungen. So behältst Du immer den Überblick über Deinen aktuellen Verbrauch.

Binde die smarten Zwischenstecker in Dein Smart Home System ein

Um die smarten Zwischenstecker zu nutzen und mit Deinem Smart Home System bares Geld zu sparen, hast Du verschiedene Möglichkeiten. Abhängig von Deinen Bedürfnissen kannst Du die Integration über das Smart Friends System durchführen. Oder Du wählst die passenden Produkte von Philips Hue, Rademacher oder Somfy, um die vielen Vorteile zu nutzen.

Smart Friends

Smart Friends ist das Smart Home System der vier Hersteller ABUS, Schellenberg, Paulmann und Steinel. Mit der Smart Friends Box kannst Du alle smarten Produkte der genannten Hersteller per Smart Friends App ganz bequem bedienen. Passende Zwischenstecker für dieses System gibt es sowohl von ABUS, als auch von Schellenberg.

Philips Hue, Rademacher und Somfy

Bei Philips Hue Zwischensteckern steht Dir auch die Einbindung in die Hue Bridge, sowie bei Rademacher Produkten die Einbindung in den HomePilot zur Verfügung. Somfy Zwischenstecker kannst Du mit der Somfy TaHoma verbinden und darüber steuern. Auf unserem Blog findest Du viele weitere nützliche Blogbeiträge rund um Philips Hue, Rademacher HomePilot und zu Somfy Tahoma.

Wie steuere ich Smart Home Steckdosen?

Die meisten smarten Steckdosen kannst Du bequem mit der App des jeweiligen Herstellers per Smartphone oder Tablet steuern. Zur Auswahl stehen Dir die Magenta Smart Home App, das Schellenberg Smart Home System, die ABUS App, die Somfy Smart Home App, die Brennenstuhl Connect App sowie die Philips Hue App. Zudem lassen sich viele Zwischenstecker auch per Handsender, Zeitschaltuhr oder auch manuell am Gerät bedienen.

Womit überzeugen Zwischenstecker?

Mit einer Smart Home Steckdose erhältst Du viele praktische Funktionen auf einmal. Die meisten smarten Zwischenstecker verfügen über innovative Zeitschaltuhren, über die Du zum Beispiel automatisch einstellen kannst, wann Deine Lieblingslampe leuchten soll. Du hast auch die Möglichkeit, individuelle Zeitpläne und viele smarte Szenarien für die Zwischenstecker zu erstellen. So sorgst Du für das perfekte Zusammenspiel zwischen Deinen Smart Home Produkten. Das gleichzeitige Einschalten Deiner Nachttischlampe und der Kaffeemaschine ist dann gar kein Problem mehr.

Für den optimalen Komfort kannst Du ausgewählte Smart Home Steckdosen auch einfach per Sprachsteuerung, in der Verbindung mit Google Assistant oder Amazon Alexa, steuern.

Ein weiterer Vorteil smarter Steckdosen ist der Stromsparfaktor. Dank der cleveren Produkte wird Strom nur dann verbraucht, wenn Du ihn benötigst. Du hast jederzeit die Kontrolle über den Verbrauch Deiner Geräte. Über Dein Smartphone kannst Du alle Produkte, die mit smarten Zwischenstecker verbunden sind, auch von unterwegs steuern. So stellst Du sicher, dass kein unnötiger Strom verbraucht wird.

Sorge für mehr Sicherheit in Deinem Zuhause

Für mehr Sicherheit in Deinem Zuhause kannst Du die Schellenberg Funk-Steckdosen mit dem Funk-Sicherheits-Alarmgriff von Schellenberg koppeln. Dadurch kannst Du zum Beispiel folgendes Szenario erstellen: Bei einem Einbruchsversuch ertönt dank des Funk-Sicherheits-Alarmgriffs von Schellenberg automatisch ein Alarmton. Mit der Schellenberg Funk-Steckdose hast Du dann zusätzlich die Möglichkeit, dass sich eine mit der Steckdose verbundene Lampe gleichzeitig mit dem Ertönen des Alarmtons einschaltet. So sorgst Du für noch mehr Sicherheit in Deinem Zuhause und schreckst potenzielle Einbrecher ab. Die perfekte Alarmanlage für Dein Zuhause! 😊 Auch mit dem ABUS Smartvest Funk-Bewegungsmelder in Verbindung mit der ABUS Smartvest Funk-Steckdose ist das möglich.

Auch mit smarten Funktionen wie den ABUS Smartvest-System-Funktionen kannst Du Anwesenheitssimulation vornehmen und so Einbrecher abschrecken, da Du so auch von unterwegs das Licht in Deinem Zuhause an- und ausschalten kannst.

Einige der smarten Zwischenstecker verfügen zusätzlich über eine Kindersicherung, wodurch sie auch innerhalb Deines Zuhauses für maximale Sicherheit sorgen.

Finde die passenden Smart Home Steckdosen in unserem Shop

Du hast Lust Dein Smart Home jetzt mit den innovativen Zwischensteckern aufzurüsten? Dann besuche uns doch in unserem Online Shop und finde die perfekten Zwischenstecker für Dein Zuhause! Bei Fragen steht Dir unser Kundenservice mit professioneller Beratung gerne zur Verfügung.

Hast Du schon Erfahrungen mit dem Thema Stromsparen durch Smart Home sammeln können? Verrate es uns doch in den Kommentaren. Wir freuen uns auf Deine Berichte 😊

weiterlesen

Testbericht Steinel MotionSwitch – Womit überzeugt der smarte Bewegungsmelder?

Steinel Motion Switch

Als einer der Top Hersteller für Smart Home Geräte, findest Du bei Steinel die passende Sensor- und Lichtlösung für jede Anwendung. In diesem Testbericht schauen wir uns zusammen den Steinel MotionSwitch an – den innovativen Smart Home Sensor.

Was ist der Steinel MotionSwitch?

Der MotionSwitch ist ein Smart Home Bewegungsmelder. Er verfügt über einen Helligkeitssensor, einen Infrarot Bewegungsmelder sowie ein LED-Orientierungslicht. Damit Du den MotionSwitch auch in Deinem Smart Home problemlos einfügen kannst, lässt sich der Smart Home Sensor in das Smart Friends System einbauen. Dank Z-Wave ist das kinderleicht.

Wie wird der MotionSwitch angeschlossen?

Das Einbinden des Bewegungsmelders in Dein Smart Home System funktioniert spielend leicht. Dafür brauchst Du den MotionSwitch nur in die Steckdose stecken und ihn über die Smart Friends App installieren. Schon kannst Du den smarten Sensor nutzen, um Innenleuchten, Soundsysteme, Alarmanlagen und viele weitere Geräte komfortabel zu steuern. 

Steinel MotionSwitch Sensor

Was kann der MotionSwitch?

Aber womit genau überzeugt der Smart Home Sensor denn? Das zeigen wir Dir im Folgenden Step by Step.

Ein Produkt – 4 Funktionen

Der MotionSwitch verfügt nicht nur über eine, sondern vier Funktionen. Er dient gleichzeitig als Bewegungsmelder, Helligkeitssensor, Taster und auch Orientierungslicht. Zudem ist keine Verkabelung notwendig und Du benötigst auch keine Batterien, um den Smart Home Sensor zu betreiben. Die Geräte Funktionen lassen sich über die Smart Friends App individuell einstellen. Auch smarte Szenarien kannst Du erstellen, sodass sich zum Beispiel das Licht sofort einschaltet, sobald eine Bewegung wahrgenommen wird.

Erweitere Deine Spielfläche

Die Reichweite des Steinel Bewegungsmelders beträgt ca. 20m, somit hast Du eine große Fläche zur Verfügung, in der Du den Bewegungsmelder nutzen kannst. Auch der Erfassungswinkel kann sich sehen lassen. Ganze 180° werden vom MotionSwitch erfasst. Und damit Du auch bei Nacht alles im Blick hast, sorgt das automatische LED-Orientierungslicht mit 3000 K stets für gute Sicht. Dank des integrierten Tasters lassen sich Aktoren manuell einschalten. So behältst Du immer die Kontrolle. Zudem dunkelt der MotionSwitch automatisch ab, sobald ein bestimmter Helligkeitsgrad erreicht ist.

Smarter Bewegungsmelder von Steinel

Vielseitig verknüpfbar

Wenn Du über die passende Smart Friends Box verfügst, kannst Du den MotionSwitch auch mit den smarten Produkten von Paulmann, ABUS und Schellenberg verknüpfen. Der MotionSwitch ist in Z-Wave basierte Smart Home Systeme einfach integrierbar.

So bindest Du den MotionSwitch in das Smart Home System ein:

  • Stecke den Motion Switch in die Steckdose
  • Öffne die Smart Friends App
  • Starte den Anlernvorgang
  • Drücke 3x kurz den Taster

Fertig 😊 Schon kannst Du Innenleuchten, Rolladenmotoren, Soundsysteme, Alarmanlagen und Co. einfach und bequem steuern.

Noch nicht ganz überzeugt?

Du möchtest noch mehr über den Smart Home Sensor erfahren? Dann sieh Dir doch das unten aufgeführte Video zum MotionSwitch an. Gerne kannst Du auch in unserem Shop vorbeischauen. Bei Fragen steht Dir unser Kundenservice mit professioneller Beratung gerne zur Verfügung.

weiterlesen

Das Somfy TaHoma System erweitern – Welche Möglichkeiten habe ich?

Somfy TaHoma Schaltzentrale mit Erweiterungen

Rauchmelder, Rolläden und Leuchten miteinander verbinden. Bequeme Steuerung aller Komponeten per Funk. Voller Komfort für Deine vier Wände. Das möchtest Du auch? Dann bist Du hier genau richtig! Wir zeigen Dir das Somfy TaHoma System mit all seinen Möglichkeiten.

Was ist Somfy TaHoma?

Die Smart Home Lösung für Dein Zuhause! Somfy TaHoma ist eine smarte Schaltzentrale. Mithilfe des Systems kannst Du spielend leicht den Komfort in Deinem Zuhause verbessern. Zahlreiche Funktionen lassen sich mit der Zentrale ausführen. Verbinde zum Beispiel Deine Rolläden mit Somfy TaHoma – schon kannst Du Deine Rolläden per App oder Handsender steuern. Außerdem hast Du die Möglichkeit Szenarien anzulegen. So kannst Du festlegen, dass sobald die Sonne einen bestimmten Stand erreicht, Deine Jalousien sich automatisch schließen. Praktisch, oder?

Mehr über die smarte Schaltzentrale und all ihre Funktionen erfährst Du hier in unserem separaten Blogbeitrag!

Die smarte Schaltzentrale von Somfy

Einbindung von Philips Hue in Somfy TaHoma

Für optimalen Komfort hast Du auch die Möglichkeit Philips Hue Lampen mit dem Somfy TaHoma System zu verbinden. Was genau Philips Hue ist und Du das System nutzen kannst erklären Wir Dir in den nächsten beiden Abschnitten.

Wie binde ich Philips Hue in das Somfy TaHoma System ein?

Um Philips Hue zusammen mit TaHoma nutzen zu können musst Du folgende Schritte befolgen: Verbinde die Philips Hue Bridge, die Zentrale von Philips Hue, mit Deinem Router. Gleichzeitig sollte auch TaHoma an den selben Router angeschlossen sein. Danach verbindest Du die Philips Hue Leuchtmittel mit der Hue Bridge. Installiere dann Philips Hue auf der TaHoma. Automatisch werden jetzt die Leuchtmittel über die Bridge mit der TaHoma verbunden. Nun kannst Du die App herunterladen und per Smartphone, Laptop oder Tablet die Philips Hue Leuchtmittel steuern. So erhältst Du viele neue Möglichkeiten beim Erstellen von Szenarien. Verbinde Deine Somfy Rolladenmotoren beispielsweise so mit Deiner Beleuchtung, dass diese angeht, sobald die Rolladen abends herunterfahren.

Einbindung von Philips Hue Leuchtmitteln in das Somfy TaHoma System

Was ist Philips Hue?

Du weißt noch gar nicht was Philips Hue ist? Philips Hue ist ein innovatives Lichtsystem. Per App kannst Du smarte Leuchtmittel steuern, an- und ausschalten und individuell dimmen. Schaffe für jeden Anlass die perfekte Atmosphäre, indem Du aus 16 Millionen Farben die passende Farbe wählst.

Sprachsteuerung mit Google Assistant

Wäre es nicht auch super TaHoma per Sprachbefehl bedienen zu können? Das ist gar kein Problem! Lass mich Dir jetzt erklären, wie genau das funktioniert.

Was ist der Google Assistant?

Google Assistant ist ein smarter Sprachassistent. Dank zahlreicher Funktionen verhilft er Dir zu mehr Komfort in Deinem Alltag. Der smarte Assistent ist in Google Home Lautsprecher integriert. Zur Bedienung musst Du dann nur die passende App herunterladen. Dann hast Du die Möglichkeit Deine über TaHoma erstellten Szenarien per Sprachsteuerung zu bedienen. Über IFTTT (If This Then That) funktioniert das kinderleicht. Sobald Du Deinen Sprachbefehl geäußert hast, wird er von Google Assistant aufgenommen, und dann über IFTTT an TaHoma weitergeleitet. Solltest Du also zum Beispiel die Rolläden schließen wolle, brauchst Du nur „Ok Google, fahre Rolläden im Schlafzimmer runter“ sagen, und schon wird der Sprachbefehl ausgeführt. 

Google Home Mini

Wie installiere ich Google Home?

Ganz einfach, Du brauchst nur die „Google Home“ App herunterzuladen und den Schritten in der Anleitung zu folgen. Das ist super einfach, versprochen!

Wie installiere ich den Google Assistant? 

Hierfür musst Du die „Google“ (Play Store) oder „Google Assistant“ (App Store) App herunterladen und auf Deinem Smartphone installieren. Um Google Assistant dann auch in Verbindung mit IFTTT nutzen zu können, musst Du Dich bei IFTTT anmelden und mit Google Assistant und TaHoma By Somfy verbinden.

Begeistert von Somfy TaHoma? Jetzt online bestellen und einrichten

Die Somfy TaHoma Schaltzentrale kann vielfältig im Alltag eingesetzt werden. Durch die zahlreichen Funktionen trägt sie zu einem hohen Komfort bei. Wenn auch Du von der smarten Zentrale und ihren Erweiterungen überzeugt bist, besuche uns doch in unserem Shop! Hier informieren wir Dich über alle wichtigen Infos. Bei Fragen steht Dir natürlich unser Kundenservice mit professioneller Beratung sofort zur Seite!

Facebook
Instagram
Youtube
Pinterest

weiterlesen

Somfy TaHoma – Was kann das Smart Home System?

Somfy TaHoma Box für Zuhause

Du bist auf der Suche nach dem perfekten Smart Home System für Dein Zuhause? Dann lass Dich jetzt von Somfy TaHoma überzeugen. Gestalte Deinen Alltag noch komfortabler. Erschaffe Szenarien nach Deinen Wünschen indem Du Geräte Deiner Wahl miteinander verknüpfst. Gleichzeitig hilft Dir Somfy TaHoma auch dabei, für mehr Sicherheit zu sorgen. Verbinde Produkte aus dem Außen- und Innenbereich und schaffe ein innovatives Smart Home.

Was brauche ich dafür?

Das Somfy TaHoma System kannst Du ganz einfach nutzen. Dafür brauchst Du nur die Somfy TaHoma Box und die Somfy Produkte Deiner Wahl. Die Produkte fügst Du dann mithilfe der Box dem System bei und kannst sie anschließend miteinander verbinden. So hast Du zahlreiche Möglichkeiten, um Deinen Alltag noch komfortabler zu gestalten. Verbinde zum Beispiel Deine Rolläden, Heizkörper, Sicherheitssensoren oder Lampen miteinander, alles nach Deinen Vorstellungen. Zum Beispiel kannst Du einstellen, dass sobald die Fenster geöffnet sind, die Heizung herunter fährt.

Was ist eine TaHoma Box?

Somfy TaHoma Premium ist das Herzstück des Systems. Über die Box legst Du Szenarien an und steuerst die Produkte.

Bedienung der Smart Home Zentrale TaHoma

Wie bediene ich Somfy TaHoma?

Die Bedienung von TaHoma ist kinderleicht. Dafür brauchst Du nur die dazugehörige App. Dann kannst Du das Smart Home System von Deinem Smartphone oder Tablet aus bedienen. So ist es auch gar kein Problem, die Geräte von unterwegs zu steuern. Das Smart Home Gateway muss lediglich mit Deinem WLAN-Router verbunden werden und schon kann es losgehen.

Was sind die Vorteile von Somfy TaHoma?

  • Hohe Qualität
  • Einfache Handhabung
  • Bis zu 200 Produkte zeitgleich steuerbar
  • Vielseitige Automatisierungen möglich
  • Steigert die Sicherheit
  • Erweiterbar
  • Push-Benachrichtigungen im Alarmfall
  • Unterwegs steuerbar

Welche Möglichkeiten habe ich?

Somfy bietet Dir hier einen großen Spielraum in den Bereichen Komfort und Sicherheit. Kombiniere TaHoma mit smarten Bewegungsmeldern. Dank Szenarien kannst Du dann einrichten, dass Deine Außenbeleuchtung angeht, sobald draußen eine Bewegung erfasst wird. Genauso kannst Du die Somfy Wind- und Sonnensensoren nutzen, um Deine Rolläden automatisch schließen zu lassen. Sobald die Sonne dann einen bestimmten Stand erreicht, werden die Rolläden per Steuerzentrale geschlossen. Praktisch, oder? 

Kreiere intelligente Szenarien mit TaHoma

Erschaffe intelligente Szenarien

Mit Szenarien kannst Du die verschiedenen Geräte miteinander verbinden. So hast Du zum Beispiel die Möglichkeit einzustellen, dass sich bei Einbruch der Dunkelheit die Rolläden automatisch schließen. Gleichzeitig könnten dann auch Leuchten in Deinem Zuhause angehen oder sich die Temperatur der Heizkörper nach Deinen Wünschen verändern. Super smart: Du kannst die Überwachungszeiten und Szenarien Deiner Smart Home-Steuerung auf Tagesbasis, für das Wochenende oder für die Urlaubszeit anpassen und so automatisch steuern. 

Welche Systeme sind mit Somfy TaHoma kompatibel? 

Du kannst mehrere Systeme mit Somfy TaHoma kombinieren. Wähle zwischen Amazon AlexaGoogle AssistantIFTTT und Philips Hue. Auf diese Weise hast Du die Möglichkeit, Dein Smart Home System ganz nach Deinen Bedürfnissen zu gestalten. Außerdem ist es auch mit dem Apple Home Kit kompatibel.

Was ist Somfy io? 


Somfy io
ist das Funk-Protokoll von Somfy, mit dem Du die Geräte dann bedienen kannst. Dank io homecontrol hast Du die Möglichkeit, die Geräte per WandschalterHandsender und App zu steuern. Im Gegensatz zu einem RTS Funk-Protokoll besitzt io ein neues Funkprotokoll. RTS kann keine Status-Rückmeldung geben, bei io ist das möglich. Allerdings können RTS Produkte trotzdem auch in das TaHoma System integriert werden.

Ist Somfy TaHoma erweiterbar?

Die Somfy TaHoma Smart Home Zentrale ist modular erweiterbar. Dank ihrer verschiedenen Funk-Protokolle ist es kein Problem, mehrere Produkte mit der Zentrale zu verbinden. 

Glühbirnen Hausautomatisierung Smart Home

Welche Automatisierungen sind möglich?

  • Schaltung elektrischer Verbraucher über den Zwischenstecker
  • Garagentorantriebe
  • Markisenantriebe
  • Überwachung von Fenstern und Zugangstüren
  • Beleuchtung (Unter anderem auch über Philips Hue)
  • Entertainment & Hifi (SONOS)

Besuche unseren Shop!

Die Somfy TaHoma Schaltzentrale kann vielfältig im Alltag eingesetzt werden. Durch die zahlreichen Funktionen trägt sie zu hohem Komfort bei. Wenn auch Du von der smarten Zentrale überzeugt bist, besuche uns doch in unserem Shop! Hier informieren wir Dich über alle wichtigen Infos. Bei Fragen steht Dir unser Kundenservice mit professioneller Beratung sofort zur Seite!

Erweiterungen für Somfy TaHoma

weiterlesen