Konkurrenz für Amazon Echo – Google bringt Sprachassistenten fürs Smart Home raus

Sprachsteuerung, Buchstaben, Mund, Gesicht, Person, Sprachsteuerung

Mal eben eine Pizza oder die Kinokarten mit nur einem Sprachbefehl bestellen. Das soll mit Google Home bald Wirklichkeit werden. Der Sprachassistent von Google tritt in direkte Konkurrenz zu Amazon Echo. Mehr über den sprachgesteuerten Assistenten von Google verraten wir Dir in diesem Blogbeitrag.

Was ist Google Home?

Der Sprachassistent von Google ist nicht nur ein einfacher WLAN-Lautsprecher, sondern gleichzeitig eine sprachgesteuerte Zentrale für Dein smartes Zuhause. Vom Aussehen her erinnert das Gerät an eine runde Vase mit einem schrägen Deckel. Die farbige Unterseite kann ausgetauscht werden, sodass sich das Produkt Deinem Zuhause farblich anpassen kann. Von den Funktionen her ähnelt der WLAN-Lautsprecher dem bereits auf dem Markt erhältlichen Amazon Echo.

 

Wie wird der smarte Lautsprecher von Google gesteuert?

Der Lautsprecher beinhaltet nicht nur Boxen, sondern auch Mikrofone und reagiert auf Deine Stimme oder ein Google Smartphone. An dem Gerät selbst gibt es keine Knöpfe oder berührungsempfindliche Felder – auch eine Fernbedienung gibt es nicht. Genau wie Amazon Echo verfügt der sprachgesteuerte Assistent von Google über einen virtuellen Assistenten mit dem Namen „Google Assistant“.

Um das Gerät nutzen zu können, muss Google Home per WLAN mit dem Router und den Google-Konten der Hausbewohner verbunden werden.

 

Was kann der Smart Speaker von Google?

Mit „Okay Google“ oder „Hey Google“ und einer anschließenden Frage oder einem Befehl kann Dir der smarte Lautsprecher zum Beispiel sagen wie das Wetter morgen wird oder er spielt die von Dir gewünschte Musik ab. Außerdem kann er auch gezielt das Licht in verschiedenen Räumen ein und abschalten, die Raumtemperatur erhöhen oder einen Film via Chromecast abspielen.

Du möchtest den Sprachassistenten von Google in Aktion sehen? Dann empfehlen wir Dir dieses Video: https://www.youtube.com/watch?v=5bYSX2C4aWc.

 

Wann kann man den Sprachassistenten von Google kaufen?

Weder der Preis noch das Releasedatum sind bisher bekannt. Auf der Webseite des Anbieters www.home.google.com wird lediglich angegeben, dass das Produkt noch in diesem Jahr erscheinen soll.

 

Quellen:

Schreibe einen Kommentar

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Folgende Felder müssen angegeben werden *

DIese HTML tags und Attribute können verwendet werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*