Smarte Beratung unter +49 (30) 555 74 610

Gratis Hin- und Rückversand ab 50€

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
 
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Netatmo Smartes Zentrales Thermostat
Netatmo Smartes Zentrales Thermostat
164,99 € * 179,00 € *
Amazon Alexa Apple HomeKit Google Assistant
Netatmo smarte Heizkörperthermostate, 3er Set Heizkörperstellantrieb
Netatmo smarte Heizkörperthermostate, 3er Set Heizkörperstellantrieb
214,49 € * 219,99 € *
Amazon Alexa Apple HomeKit Google Assistant IFTTT
tado° Starter Kit - Wireless Smart Thermostat Funk V3+
tado° Starter Kit - Wireless Smart Thermostat Funk V3+
229,90 € * 229,99 € *
Amazon Alexa Apple HomeKit Google Assistant
1 von 2

Clever und komfortabel: Smarte Heizungssteuerung wärmt Dein Zuhause und schont Deinen Geldbeutel

In den kälteren Jahreszeiten ist ein warmes Zuhause sehr wichtig. Doch um unnötige Heizkosten zu vermeiden, schaltet man die Heizung nachts aus und reduziert die Temperatur in den Räumen, die man gerade nicht nutzt. So ist es kalt Zuhause, wenn man morgens aufsteht oder man abends von der Arbeit kommt. Bis die Räume dann aufgeheizt sind, dauert es ewig. Und dann ist es plötzlich viel zu warm, die Heizungsluft ist unangenehm und man muss lüften – es ist wieder kalt. Kosten- und energiesparend ist anders. Erkennst Du Dich wieder? Dann haben wir gute Nachrichten für Dich: Mit Produkten für die smarte Steuerung Deiner Heizung gehört all das der Vergangenheit an!

Wie kann man die Heizungssteuerung automatisieren?

Dank Smart Home Technologie kannst Du Deine Raum- und Fußbodenheizungen von nun an per Fernbedienung, mit Deinem Smartphone oder sogar mit Deiner Stimme steuern. Funkfähige Thermostate, mit denen Du einzelne Heizkörper oder direkt Deine gesamte Heizungsanlage und Fußbodenheizung steuern kannst, machen es möglich. Stelle smarte Timer ein, sodass Deine Fußbodenheizung im Badezimmer morgens um 6:30 Uhr angeht und den Raum auf eine angenehme Temperatur heizt, bevor Du aufstehst. Du willst mehr Spontanität? Kein Problem! Du kannst Deine intelligenten Thermostate auch bequem von unterwegs steuern. Wenn Du länger auf der Arbeit bist als geplant, kannst Du die Heizung über Dein Smartphone auf Deine Wohlfühltemperatur hochfahren, sodass es schön warm ist, wenn Du nach Hause kommst. Auch eine Steuerung per Sprachbefehl über Amazon Alexa, Google Assistant oder Apple HomeKit ist möglich. „Alexa, stelle die Heizung im Wohnzimmer auf 21 Grad“ genügt, um Dein Zuhause in ein wohlig warmes Nest zu verwandeln.

Geld und Energie sparen dank smarter Heizungssteuerung

Mit funkfähigen Heizthermostaten von Brennenstuhl, Netatmo, Rademacher, Somfy, tado° und Telekom hast Du nicht nur immer ein warmes Zuhause, sondern kannst nebenbei bares Geld sparen. Dadurch, dass nur bei Bedarf geheizt wird, verbrauchst Du bis zu 30 % weniger Heizkosten. Das kommt Deinem Geldbeutel und der Umwelt zugute. Die intelligenten Produkte zur Heizungssteuerung messen die Umgebungstemperatur und regulieren sich entsprechend. So senkt sich die Temperatur, wenn das Fenster auf ist und erhöht sich wieder, wenn das Fenster wieder geschlossen ist. Auch ist Deine smarte Heizungssteuerung lernfähig. Einige Produkte wie die Heizkörperthermostate von tado° merken sich mit der Zeit Dein Heizverhalten und passen die Temperatur automatisch an. Die Geofencing Funktion merkt sogar, wenn Du Dein Haus verlässt oder Dich auf einen bestimmten Radius näherst. Dementsprechend wird die Raumtemperatur gesenkt oder erhöht. So herrscht in Deinem Zuhause immer die für Dich optimale Wohlfühltemperatur und es wird nie mehr unnötig geheizt. In der App erhältst Du zudem Ratschläge und Energiesparberichte, um jederzeit den Überblick über Dein Heizverhalten zu behalten. Erhalte Push-Benachrichtigungen über die App, wenn die Heizung zum Beispiel offene Fenster erkennt oder Dich auf eventuelle Störungen oder Defekte wie im Falle von Verkalkungen oder Frostschutzmaßnahmen informiert.

Welche Produkte gibt es?

Um Deine Heizungssteuerung smart zu machen, hast Du zwei Optionen: Steuere einzelne Heizkörper mit funkfähigen Heizkörperthermostaten oder regle direkt Dein gesamtes Heizungssystem mit smarten Raumthermostaten. Mit den Raumthermostaten kannst Du auch Deine Fußbodenheizung bedienen, sodass Du nie mehr kalte Füße hast.

Die Heizkörperthermostate passen auf alle gängigen Heizungssysteme und sind mit Öl-, Gas- und Scheitholzkesseln sowie mit Wärmepumpen kompatibel. Mit smarten Startersets von tado° und Netatmo kannst Du einfach und unkompliziert in die intelligente Heizungssteuerung einsteigen. Automatisiere nach und nach weitere Heizkörper. Bis zu 20 Stellantriebe können miteinander verbunden und gleichzeitig gesteuert werden.

Wie installiert man smarte Heizkörperstellantriebe?

Um die smarten Heizungsthermostate zu installieren, musst Du weder bohren, noch schrauben, oder einen Heizungsmonteur bestellen. In wenigen Schritten kannst Du die Einrichtung selbst erledigen und sogar Deine Fußbodenheizung mit nur einem Klick steuern.

Wenn Du einen einzelnen Heizkörper automatisieren möchtest, musst Du lediglich das bereits vorhandene Thermostat an dem Heizkörperventil gegen das funkfähige Heizkörperthermostat austauschen. Weder das Ausstellen der Heizung noch ein Eingriff in den Wasserkreislauf ist dazu notwendig. Wenn Du bereits ein Raumthermostat zur Steuerung Deiner gesamten Heizungsanlage oder Deiner Fußbodenheizung hast, kannst Du dieses Thermostat durch ein smartes Raumthermostat ersetzen. Abhängig von Deiner Heizungsanlage kann das Raumthermostat verkabelt oder auch per Funk gesteuert werden.

Anschließend musst Du die Steuerungszentrale, auch Bridge genannt, mit den im Lieferumfang enthaltenen Kabeln mit Deinem Router und einer Steckdose verbinden. Die Bridge fungiert als Bindeglied zwischen Thermostat und der App. Downloade abschließend die kostenlose App des Herstellers. Über die App kannst Du Deine Thermostate finden, einrichten und steuern. Du wirst Schritt für Schritt von der App durch diese Prozesse geführt, sodass die Installation kinderleicht ist. Du kannst jederzeit weitere Heizkörper mit smarten Thermostaten ausstatten und diese über die App hinzufügen. Starte mit einem Starterset und füge nach und nach weitere Thermostate hinzu.

Wie steuert man eine smarte Heizung und welche Möglichkeiten hat man?

Funkfähige Heizköperthermostate für Deine Heizkörper oder Deine Fußbodenheizung können über die App, manuell am Gerät oder per Stimme bedient werden. Auch kannst Du Deine Thermostate über die Bridge mit anderen Smart Home Produkten verbinden. In Kombination mit der Steuerzentrale HomePilot kannst Du weitere Rademacher Produkte gemeinsam mit Deinen Thermostaten steuern und smarte Routinen erstellen. In Kombination mit funkfähigen Tür- und Fensterkontakten registriert Dein Thermostat direkt, wenn Fenster und Türen geöffnet sind und reguliert die Raumtemperatur dementsprechend. Rademacher hat diese Produkte praktischerweise in einem Aktionspaket zusammengestellt, sodass Du die Produkte nicht einzeln kaufen musst und im Vergleich zum Einzelkauf zusätzlich noch Geld sparst. Kombiniere Deine smarten Thermostate auch mit Gurtwicklern und erstelle die Routine, dass sich Deine Heizung morgens auf angenehme 21 Grad stellt und kurz darauf Deine Rolläden hochfahren. Die tado° App bezieht sogar den Wetterbericht mit ein, sodass die tado° Thermostate die Temperatur frühzeitig an die Wetterbedingungen anpassen können.

Your-smarthome Online Shop

Alles, was Du benötigst, um Deine Heizung automatisch zu steuern, findest Du in unserem your-smarthome Shop. Wir bieten smarte Starterpakete und preisgünstige Erweiterungen von Somfy, Rademacher, Telekom, Netatmo, tado° und Brennenstuhl. Du hast noch Fragen, bevor Du Dich für ein System entscheidest, oder Probleme bei der Bedienung? Unsere Kundenservice steht Dir vor, während und nach dem Kauf mit seiner Expertise zur Verfügung. Besuche uns auch auf unserem Blog, bei Facebook, Instagram oder auf unserem Youtube Kanal, wenn Du Dich für weitere Smart Home Themen interessierst.

FAQ – häufige Fragen zu smarter Heizungssteuerung

Kann ich smarte Heizungssteuerung auch in einer Mietswohnung nutzen?

Ja, Du kannst auch die Heizung in einer Mietswohnung mit einzelnen smarten Heizkörperstellantrieben steuern. Ersetze einzelne Ventile, oder gleich alle. Und schon kannst Du jederzeit und von überall auf Deine Heizung zugreifen und Deine Heizkosten reduzieren. Bewahre die alten Thermostate auf jeden Fall auf und tausche sie nach Deinem Auszug wieder aus. In Deiner neuen Wohnung oder Deinem Haus kannst Du Deine smarten Thermostate wieder installieren.

Muss ich mich für einen Hersteller entscheiden?

Nein, Du kannst die smarten Geräte unterschiedlicher Hersteller miteinander kombinieren und über die Smart Home Zentrale eines Herstellers, wie Rademacher DuoFern oder Schellenberg Smart Home steuern. Allerdings sollte man sich für ein System entscheiden und wissen, welche Produkte man alle kombinieren möchte. Bei der Nutzung Deiner smarten Geräte über das System eines anderen Herstellers stehen Dir nämlich oftmals nicht alle Optionen der Systems zur Verfügung.

Wie teuer ist es, meine Heizung smart zu machen?

Smarte Startersets liegen preislich bei ca. 100 €, einzelne Thermostate zur Erweiterung beginnen bei ca. 25 €. Auch wenn Dir die Preise bei einigen Produkten etwas hoch vorkommen, so hast Du diese Kosten durch die enormen Einsparungen an Heizkosten schnell wieder reingeholt. Und natürlich darfst Du auch den persönlichen Mehrwert nicht vergessen, den die smarten Thermostate mit sich bringen: Steuerung Deiner Heizung wann und wo Du willst und automatische Anpassung an die Raumtemperatur.

Was mache ich, wenn ich gerade kein Smartphone zur Hand habe oder mein Smartphone kaputt ist?

Alternativ kannst Du Deine Thermostate auch per Fernbedienung oder manuell am Ventil einrichten und steuern. Einstellungen kannst Du auch über Deinen PC vornehmen, oder Du installierst die App auch auf Deinem Tablet. Alle Einstellungen, die Du in der App oder am Produkt vornimmst, werden automatisch auf Deine anderen Geräte übertragen, wenn Du Dich dort anmeldest. So musst Du die App nicht auf jedem Gerät neu einstellen.

Was mache ich bei einem Stromausfall?

Ein Stromausfall ist zum Glück nicht von langer Dauer. Dennoch kannst Du unbesorgt sein, denn alle Deine Einstellungen werden gespeichert und stehen Dir nach dem Stromausfall wieder zur Verfügung.

Welchen Mehrwert bringt smarte Heizungssteuerung?

Smarte Thermostate bieten Dir zum einen hohen Komfort und Unbeschwertheit, was die Steuerung Deiner Heizung anbelangt. Zudem sparst Du Strom und Energie und somit Geld. Da nie mehr unnötig geheizt werden muss, schonst Du neben Deinem Geldbeutel auch die Umwelt. Durch die Tipps und Ratschläge in der App wird ein gesundes und nachhaltiges Heizverhalten gefördert und Du hast immer alle Daten im Blick.

Zuletzt angesehen
SmartHome Frage? Schreibe uns! Erreichbar:
Mo - Fr: 9 - 16:30 Uhr
030 - 555 74 610