Rolladen per App steuern: So funktioniert das Nachrüsten

Du möchtest Deinen Rolladen per App steuern? Den Wunsch kannst Du Dir ganz einfach erfüllen. Du musst dafür kein Technik-Profi sein. Wie das funktioniert und welche Möglichkeiten es dabei gibt, erkläre ich Dir jetzt.

Rolladen motorisieren

Du möchtest Deinen Rolladen per App steuern? Gar kein Problem! Dafür benötigst Du zuerst einmal einen Antrieb. Dieser muss dann funkfähig gemacht werden. Danach kann eine Rolladensteuerung per App installiert werden. Als Rolladenantrieb kommen entweder Rolladenmotoren oder elektrische Gurtwickler in Frage. Wenn Dein Rolladen bereits motorisiert ist, kannst Du direkt zum Kapitel Funksteuerung weiterscrollen.

Rolladen per App steuern

Rolladenmotoren

Rolladenmotoren – oder auch Rohrmotoren genannt – sind klassischerweise im Rolladenkasten verbaut. Das erkennst Du daran, dass der Rolladen über einen Wandschalter geöffnet und geschlossen wird. Alternativ werden zur Steuerung oft auch Zeitschaltuhren oder passende Fernbedienungen verwendet. Wird der Rolladen per Fernbedienung gesteuert, ist der verbaute Rohrmotor funkfähig.

 Vorteile Nachteile
 Schnelle Montage Rolladengurtbänder sind weiterhin   notwendig
 Kein zusätzliches Verlegen von   Stromkabeln 

 

Rolläden mit elektrischen Gurtwicklern bedienen

Elektrische Gurtwickler

Dein Rolladen ist nicht mit einem Rohrmotor ausgestattet? Dann ist er wahrscheinlich mit einem elektrischen Gurtwickler motorisiert. Diese gibt es sogar als Funkvarianten. Auch hierbei lässt sich eine App-Steuerung problemlos nachrüsten.

Elektrische Gurtwickler werden anstelle eines „normalen“, handbetriebenen Gurtwicklers montiert. Der Rollladen wird dann mit Hilfe des Rolladengurtbandes bewegt. Dadurch musst Du nicht mehr selbst am Gurtband ziehen. Die Geräte lassen sich in weniger als zehn Minuten montieren. Dabei müssen keine Stromleitungen verlegt werden, wenn der Gurtwickler einen Netzstecker hat. Bei Weiterverwendung des bestehenden Rolladengurtbandes muss der Rolladenkasten nicht geöffnet werden. Daraus ergibt sich jedoch auch der Nachteil, dass weiterhin Rolladengurtbänder notwendig sind.

 Vorteile Nachteile
 Schnelle Montage Rolladengurtbänder sind weiterhin   notwendig
 Kein zusätzliches Verlegen von   Stromkabeln 

 

Du bist Dir nicht sicher, ob Rohrmotoren oder elektrische Gurtwickler die richtige Wahl für Dich sind? Dann empfehle ich Dir unseren Beitrag zu dem Thema „Elektrischer Rolladen: So findest Du die optimale Rolladensteuerung“.

Funksteuerung nachrüsten

Du hast Deinen Rolladen bereits montiert? Dann geht es nun darum, eine Funksteuerung nachzurüsten. Wenn Du auch das bereits erledigt hast, kannst Du direkt zum Kapitel „Rolladen per App steuern“ weiterscrollen.

Funksteuerung nachrüsten bei Rolladenmotoren

Bei Rolladenmotoren lässt sich sehr einfach eine Funksteuerung nachrüsten. Ohne dass der Rohrmotor getauscht werden muss. Dafür gibt es von Schellenberg zum Beispiel zwei passende Produkte:

  • Funk-Empfangsmodul
  • Funk-Empfangsschalter

Das Funk-Empfangsmodul von Schellenberg wird unterputz montiert. Der Funk-Empfangsschalter von Schellenberg wird anstelle des bisherigen Rolladenschalters montiert.

Funksteuerung nachrüsten bei elektrischen Gurtwicklern

Das bisherige Modell muss durch eine Funkvariante ersetzt werden. Der Montageaufwand ist dabei sehr überschaubar und dürfte pro Gurtwickler etwa bei zehn bis fünfzehn Minuten liegen. Elektrische Funk-Gurtwickler gibt es zum Beispiel von Schellenberg und Rademacher.

〉〉〉 Bitte beachte: Wenn Du Dich beim Kauf für ein Rademacher-Modell entscheidest, kannst Du nachher nicht die App-Steuerung von Schellenberg verwenden und umgekehrt. Die beiden Hersteller verwenden nämlich für ihre Produkte unterschiedliche Funksysteme, die nicht miteinander kompatibel sind.

Rolläden per App öffnen und schließen

Rolladen per App steuern – so geht’s!

Schellenberg Funk-Produkte mit der Schellenberg Smart App steuern

Funk-Produkte von Schellenberg lassen sich über die Schellenberg Smart App steuern. Dafür wird die Schellenberg Funk-Steuerzentrale SH1 benötigt. Die Steuerung der Rolläden per App kann zudem auch noch viele weitere Bereiche im Haus bedienen. Diese müssen nur mit den passenden Produkten ausgestattet sein. Mit ihr lassen sich zum Beispiel Heizkörper regulieren und Fenster überwachen.

Smart Friends Box zum Bedienen der Rolläden per Smart Friends App

Schellenberg Funk-Produkte mit der Smart Friends App steuern

Funk-Produkte von Schellenberg lassen sich seit Neuestem auch über die Smart Friends App steuern. Dafür wird die Smart Friends Box benötigt. Mit dieser lassen sich zusätzlich auch Sicherheitsprodukte von ABUS sowie Beleuchtung von Paulmann und Steinel per App bedienen. Hierbei hast Du eine große Auswahl an Produkten, die Du in Dein Smart Home System einbinden kannst. Du kannst also nicht nur Deinen Rolladen per App steuern, sondern hast noch wesentlich mehr Möglichkeiten!

Rademacher Funk-Produkte mit der HomePilot App steuern

Du willst die Funk-Produkte von Rademacher über die HomePilot App und steuern? Dann benötigst Du nur den Rademacher HomePilot. Das System ermöglicht beispielsweise die Steuerung von vielen Bereichen im Haus, zum Beipsiel von Licht, Markisen und Garagentoren. Auch hiermit lassen sich viele Abläufe im Haus automatisieren.

Beispiele: Rolladensteuerung per App Schritt für Schritt realisieren

In den vergangenen Textabschnitten habe ich Dir erklärt, welche Schritte notwendig sind, wenn Du Deinen Rolladen per App steuern möchtest. Im Folgenden findest Du verschiedene Beispiele mit konkreten Schritt-für-Schritt Tipps.

Schalter zum Öffnen und Schließen der Rolläden

Beispiel 1: Du hast Rolladenmotoren, die Du mit einem Schalter oder einer Zeitschaltuhr steuerst

Zuerst musst Du die Rohrmotoren, die Du mit einem Schalter oder einer Zeitschaltuhr steuerst, mit einer Funksteuerung ausrüsten. Dann kannst Du den nächsten Schritt – die Steuerung per App – realisieren. Dafür musst Du Deine Rolladenmotoren nicht austauschen. Es gibt prima Lösungen zum Nachrüsten. Allerdings klärst Du am Besten zuerst, welche Rohrmotoren in Deinen Rolladenkästen verbaut sind. Zudem solltest Du wissen wie die Endlagen dieser Rolladenmotoren eingestellt werden. Die Endlagen sind jene Stellen, an denen der Rollladen automatisch stoppt, wenn er durch einen Rolladenantrieb geöffnet oder geschlossen wird. Ganz grob kann man zum Beispiel die folgenden drei Arten der Endlageneinstellung unterscheiden:

  • Mechanische Endlageneinstellung
  • Elektronische Endlageneinstellung
  • Endlageneinstellung per Fernbedienung

Warum ist das wichtig?

Für Rohrmotoren, deren Endlagen mechanisch eingestellt werden, gibt es einfache Nachrüstlösungen. Diese funktionieren oft zwar auch bei Rolladenmotoren mit elektronischer Endlageneinstellung. Zuerst solltest Du jedoch den Hersteller des Rolladenmotors kontaktieren und nachfragen, ob und wie das Nachrüsten einer Funklösung möglich ist.

Schellenberg Rohrmotoren

Möglichkeit 1: Funksteuerung bei Schellenberg Rohrmotoren nachrüsten

Die Standard Rohrmotoren von Schellenberg verfügen über eine mechanische Endlageneinstellung. Dadurch ist das Nachrüsten einer Funksteuerung sehr gut möglich. Die mechanische Endlageneinstellung erkennst Du an den beiden Einstellschrauben, die sich am Kopf des Motors befinden. Für die Rohrmotoren gibt es zwei verschiedene Schellenberg Produkte, mit denen sich eine Funksteuerung nachrüsten lässt.

  • Schellenberg Funk-Empfangsmodul: Bei diesem Produkt handelt es sich um eine Unterputz-Lösung. Man montiert es am Besten dann, wenn sowieso eine Renovierung ansteht.
  • Schellenberg Funk-Empfangsschalter: Dieses Produkt kann leichter installiert werden, denn es wird einfach an Stelle des vorhandenen Rolladenschalters montiert.

Nachdem Du die Funksteuerung nachgerüstet hast, bist Du bereit für den nächsten Schritt: Das Nachrüsten einer Steuerung per App. Informationen dazu findest Du unter „Beispiel 3“.

Möglichkeit 2: Funksteuerung bei Rademacher Rohrmotoren nachrüsten

Auch für Rademacher Rohrmotoren gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten, wie Du bei Deinem Rolladenmotor eine Funksteuerung nachrüsten kannst.

  • Rademacher DuoFern Rohrmotor-Aktor: Dieses Produkt ist für die Unterputz-Montage vorgesehen und eignet sich immer dann, wenn sowieso eine Renovierung ansteht. Für die Steuerung wird eine passende Fernbedienung von Rademacher benötigt.
  • Rademacher Troll Basis DuoFern 5615: Das Produkt wird in Unterputzdosen montiert und kann in verschiedene Schaltersysteme integriert werden. Es verfügt über ein Display und Funktionen zur automatischen Rolladensteuerung.

Nachdem Du die Funksteuerung nachgerüstet hast, bist Du bereit für den nächsten Schritt: Das Nachrüsten einer Steuerung per App. Informationen dazu findest Du unter „Beispiel 3“.

Möglichkeit 3: Funksteuerung bei Rohrmotoren anderer Hersteller nachrüsten

Die Nachrüstlösungen von Schellenberg und Rademacher funktionieren auch bei vielen Rohrmotoren anderer Hersteller. In dem Fall solltest Du vor dem Nachrüsten einer Funklösung jedoch den jeweiligen Hersteller kontaktieren und Dich nach den Möglichkeiten erkundigen.

Fernbedienung zum Bedienen der Rolläden per Funk

Beispiel 2: Du verwendest manuelle oder elektrische Gurtwickler

Falls Du elektrische oder manuelle Gurtwickler verwendest, musst Du für das Nachrüsten einer Funksteuerung und einer Steuerung per App nicht extra einen Rohrmotor montieren. Es gibt nämlich auch elektrische Gurtwickler, die funkfähig sind und dadurch per App und Fernbedienung gesteuert werden können. Elektrische Funk-Gurtwickler gibt es zum Beispiel von Schellenberg und Rademacher:

  • Schellenberg RolloDrive 65 Premium Funk-Gurtwickler
  • Rademacher RolloTron DuoFern Funk-Gurtwickler

Die elektrischen Gurtwickler werden einfach anstelle des bisherigen Gurtwicklers montiert und können mit verschiedenen Bedienelementen der Hersteller fernbedient werden. Der große Vorteil von elektrischen Gurtwicklern? Sie lassen sich schneller und einfacher montieren als Rohrmotoren, die im Rolladenkasten verbaut werden. Sogar bei einem Umzug lassen sie sich einfacher mit in die neue Wohnung nehmen.

Die Vorteile nochmal im Überblick:

  • Schnelle und einfache Montage
  • Einfaches Weiterverwenden nach Umzug

Wenn Du elektrische Funk-Gurtwickler montiert hast, kannst Du Dich direkt dem nächsten Schritt – „Beispiel 3“ – widmen.

Beispiel 3: Du hast bereits funkfähige Rolladenmotoren oder elektrische Funk-Gurtwickler

Wenn Du bereits funkfähige Rolladenmotoren und Funk-Gurtwickler hast, die Du per Handsender und / oder Funkzeitschaltuhr fernbedienen kannst, dann benötigst Du nur noch ein Gerät, das die Steuerung per App ermöglicht.

Schellenberg Smart Home-Zentrale mit App

Beispiel Schellenberg

Alle Schellenberg Rohrmotoren Premium, Funk-Gurtwickler sowie die Schellenberg Rohrmotoren, bei denen eine Funksteuerung von Schellenberg nachgerüstet wurde, können mit der Schellenberg Funk-Steuerzentrale SH1 erweitert werden. Diese macht es möglich, den Rollladen per App über das Tablet und Smartphone zu steuern. Die Steuerzentrale SH1 wird an den heimischen Router angeschlossen. Dann verbindet sie sich per Funk mit den Rollladenantrieben. So hast Du zahlreiche Möglichkeiten viele Funkprodukte von Schellenberg per App zu steuern und zu vernetzen. Dabei können beispielsweise verschiedene Modi einer Steuerung per Zeitautomatik oder eine Steuerung von unterwegs aus eingestellt werden. Das funktioniert z. B. bei Rolläden, Heizung Garagentoren, Markisen, Licht usw. Du kannst Dir also ein Schellenberg Smart Home System aufbauen.

Smart Friends

Die Schellenberg Funk-Rohrmotoren und Funk-Gurtwickler lassen sich darüber hinaus über die Smart Friends App steuern. Dafür müssen sie nur in das Smart Friends System eingebunden werden. Smart Friends ist eine Kooperation der Hersteller ABUS, Paulmann, Schellenberg und Steinel. Alle kompatiblen Produkte dieser Hersteller lassen sich über eine herstellerübergreifendene App (Smart Friends App) steuern.

Rademacher HomePilot

Beispiel Rademacher

Von Rademacher gibt es elektrische Funk-Gurtwickler und die Funk-Rohrmotoren RolloTube S-Line DuoFern. Diese lassen sich mit dem Rademacher HomePilot erweitern. Dadurch kannst Du dann auch den Rolladen per App steuern. Der HomePilot wird an den heimischen Router angeschlossen und kann noch viele weitere Funk-Produkte von Rademacher steuern. Die Produkte können miteinander vernetzt werden. Außerdem gibt es unterschiedliche Einstellmöglichkeiten für die automatische Steuerung der Komponenten. Zum Beispiel für die Steuerung von Rolläden, Licht, Heizung und Sensoren.

Wichtiger Hinweis!

Bei der Anschaffung von Funk-Produkten und Smart Home Produkten solltest Du immer darauf achten, dass die einzelnen Komponenten miteinander kompatibel sind. Außerdem müssen sie zu den Produkten passen, die Du bereits hast. Die Komponenten der verschiedenen Hersteller nutzen nämlich oft unterschiedliche Funkprotokolle und funktionieren deswegen nicht zusammen. Weitere Informationen dazu findest Du in unserem Beitrag „Möglichkeiten im Smart Home“.

Im Ausgleich dafür hast Du bei dem Schellenberg Smart Home System, bei Smart Friends und beim Rademacher System immer die Möglichkeit, die Systeme noch stetig zu erweitern. Du kannst zum Beispiel auch das Licht oder Dein Garagentor per App steuern oder die Rollladen- und Lichtsteuerung aufeinander abstimmen. Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig. In unserem Shop findest Du einige smarte Anwendungsbeispiele dazu.

Rolläden per Sprachsteuerung bedienen, mit Alexa

Rolläden mit Alexa steuern

Du hast keine Lust immer Dein Handy für die Steuerung rauszukramen? Dann mach Schluss damit und steuere Deine Beschattung per Sprachbefehl! Viele Hersteller rüsten zurzeit Ihre Systeme nach und ermöglichen die Rolladensteuerung mit Alexa. Wenn Du den HomePilot nutzt, kannst Du seit diesem Jahr auch Alexa darum bitten, Deine Rollos zu steuern. Dein Vorteil: Das System lässt Dich sowohl Rolläden, als auch Außen-Jalousien steuern.

Aber auch Magenta SmartHome schläft nicht. In dem System der Telekom ist ebenfalls die Alexa Integration vorgenommen worden und Du kannst seit neuestem sogar Deine selbst definierten Szenen via Sprachbefahl ansteuern. So kannst Du zum Beispiel die Szene „Kuscheln“ erstellen in der Du festlegst, dass die Rolläden sich zu 65 % schließen, Deine Lampen in einem leichten rot und mit 50 % Helligkeit angehen, die Heizung 2 °C wärmer wird und Deine Sonos-Box die Romatik-Playlist abspielt. Und das alles mit einem Satzt: „Alexa, mach es romantisch“. So steht dem perfekten Date nichts mehr im Wege :).

Fazit

Wie Du gesehen hast, kannst Du ganz einfach Deinen Rolladen per App steuern. Zudem lassen sich die SmartHome Steuerboxen sehr leicht montieren. Ganz ohne Werkzeug! Klingt gut, oder?

Wie hat Dir der Beitrag gefallen? Hast Du Anmerkungen oder Ergänzungen? Ich freue mich über Dein Feedback.



Facebook
Instagram
Youtube
Pinterest



28 Comments

  1. 1

    Hallo,
    gibt es schon Rolladenmotoren die direkt von der Fritzbox (mit DECT ULE) angesteuert werden können?
    Oder brauche ich immer einen Aktor? Wenn ja mit welchen Aktoren gibt es gute Erfahrung?

    • 2

      Hallo Frank,
      derzeit gibt es keine Motoren, die direkt über die Fritzbox angesteuert werden können. Hier benötigst Du ein zusätzliches Smart Home Gateway, welches Du entweder mit dem Motor oder mit einen entsprechenden Aktor verbindest.

      Smarte Grüße
      Sarah von your-smarthome

  2. 3
  3. 4

    Wenn es um Visionen des intelligenten Hauses geht, sind Ihre intelligenten Jalousien, die die neue Morgendämmerung aufdecken, ein Höhepunkt in der Zukunft. Und sie nehmen gerade erst Gestalt an. Es gibt jetzt eine Vielzahl verschiedener Optionen für alle, die eine Fernsteuerung von Jalousien wünschen – und wie Sie es erwarten, die Kompatibilität mit den neuesten Sprachassistenten allen Anbieter gegeben ist. Die meisten motorisierten Jalousien sind jedoch dazu gedacht, Ihre vorhandenen Jalousien zu ersetzen (oder installiert zu werden, wenn das Haus gebaut wird), werden mit einer eigenen Fernbedienung geliefert, die Sie unweigerlich verlieren werden und / oder unerschwinglich teuer sind. Sobald Ihr Motor installiert ist, können Sie die App herunterladen, um Ihre Jalousien zu steuern und Zeitpläne für das automatische Öffnen und Schließen festzulegen. Mit einem neuen Update können Sie Ihre Jalousien auf Sonnenlicht einstellen. Mit der Energiesparfunktion können Sie einen Zeitplan basierend auf der Temperatur Ihres Hauses einstellen.

  4. 5

    Hallo zusammen.
    Kann man nicht einen fibro singel switch an einen elektrischen Gurtwickler anschließen, der ist Apple HomeKit tauglich.

    • 6

      Hi,
      damit haben wir noch keine Erfahrungen gemacht. Der Fibaro Switch kann an- und ausschalten. Was bedeuten würde, dass man die Rolladen ganz hoch oder ganz runter fahren kann. Eine Einstellung wie 75 % schließen, um noch eine Luftöffnung zu lassen, gäbe es dann nicht. So kann man leider nicht den ganzen Komfort nutzen, es ist aber sicher eine Lösung, wenn man nicht den Anspruch an individuelle Einstellungen hat 🙂

  5. 7
  6. 8

    Danke für den Beitrag,
    ich habe bei mir die Rolladenmotoren der Fa. Jarolift vom Typ TDEF verbaut, die man via Taster oder Funksteuerung ansteuern kann. Leider habe ich bis jetzt keinerlei Möglichkeit gefunden, diese via App anzubinden.
    Ist da ne Möglichkeit, der hersteller hat noch keine???#
    Danke schon jetzt für die Unterstützung

  7. 14

    Hallo Katharina, danke für die detaillierten Ausführungen . Gibt es für die Rademacher Gurtwickler ein Anstecknadel Empfangsmodul ?
    Gruß Achim

  8. 16

    Hallo, ich schließe mich meinem Vorredner an. Sehr schöner Artikel zur Einführung in die Materie.
    Leider habe ich für meinen speziellen Fall keine so richtige Lösung gefunden.
    Ich habe im Wohnzimmer 5 Rolladenmotoren von Becker, welche nur über eine Fernbedienung (Handschalter) betrieben werden. Wie kann ich diese am einfachsten und kostengünstig bei Abwesenheit, aus der Ferne mit einer App steuern ?

  9. 18

    Zunächst einmal Kompliment für den sehr guten Artikel, welcher mich gut in die Materie eingeführt hat. Was ich leider immer noch nicht herausgefunden habe, ist, ob meine funkgesteurten Rolläden (tempotel 2 – elero) auch irgendwie auf eine App oder am liebsten kompatibel zu Alexas Sprachsteuerung gemacht werden können!. Irgendeine Idee oder Rat !? Danke für die Antwort im voraus
    Christoph

  10. 20

    Hallo, ich habe eine Markise mit Somfy Fernbedienung von HausHome (HH). Ausserdem auch einen Hue Hub (Philipps Lampen) und eine Amazon Dot mit Alexa. Kann man das zusammenschalten um die Markise dann mit Alexa zu steuern?

  11. 22

    Vielen Dank für diese ausführlichen Infos.
    Ich würde auch gerne elektrische Gurtabwickler nachrüsten und habe hier schon „mein“ Gerät dafür gefunden.
    Allerdings ist mir die App-Steuerung dafür nicht genug. Wenn ich diesen ganzen Aufwand auf mich nehme, muss es eine Anbindung für AMAZON Alexa geben. Nicht auf dem Smartphone rumfingern müssen, sondern sagen: „Alexa, Rolladen runter“.
    Wenn die Technik so weit ist, hoffe ich HIER darüber zu lesen, in der gleichen tollen und leicht verständlichen Art wie die schon vorhandenen Texte.
    Viele Grüße,
    Thomas

    • 23

      Hallo Thomas,
      vielen Dank für Deinen Kommentar. Das Steuern per Alexa ist bereits jetzt möglich, allerdings sicherlich noch ausbaufähig 🙂 Der HomePilot von Rademacher ist Alexa kompatibel und steuert Deine Geräte. Auch Magenta SmartHome wird in den nächsten Wochen die Schellenberg Gurtwickler einbinden. Diese sind dann ebenfalls via Alexa ansteuerbar. Vielleicht hilft Dir das etwas weiter.
      Viele Grüße
      Katharina

  12. 24

    Vielen Dank für den Artikel. Ich bin begeistert von den Möglichkeiten von Smart Homes. Auch die schiere Auswahl an Rollläden die sich verbinden lassen ist außergewöhnlich.

  13. 26
    • 27

      Hallo Alex,
      leider gibt es noch keinen Hersteller, der die Anbindung an Apple HomeKit anbietet. Wir warten auch schon ganz gespannt auf die Anbindung. Sobald es etwas neues gibt, erfährst Du es natürlich bei uns 🙂

Schreibe einen Kommentar

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Folgende Felder müssen angegeben werden *

DIese HTML tags und Attribute können verwendet werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*